Pressemitteilung

Gute Nacht trotz Stillen / Warum stillende Mütter auch nachts nicht aufs Fläschchen ausweichen sollten

2011-05-05 08:00:00

Baierbrunn (ots) - Nachts lieber ein Fläschchen fürs Baby, damit Mama, die eigentlich stillt, besser schlafen kann? Diesen Tipp bekommen junge Mütter oft, aber: Er funktioniert nicht, sagt das Apothekenmagazin "BABY und Familie". Für die Schlafqualität der Mutter mache es keinen Unterschied, ob sie nachts stillt oder Fläschchen füttert, so das Ergebnis einer US-Studie. Die bessere Taktik sei, das letzte Stillen so zu legen, dass die Mutter danach auch selbst zu Bett geht, rät die Bremer Schlafmedizinerin Prof. Dr. Svenja Happe vom Klinikum Bremen-Ost. Bis zur nächsten Mahlzeit bleiben dann drei bis vier Stunden. "In dieser ersten Schafphase sind wir die längste Zeit im Tiefschlaf", begründet Happe den Tipp. "Und dann ist der Erholungseffekt am größten."

Dieser Text ist nur mit Quellenangabe zur Veröffentlichung frei. Die Inhalte weiterführender Links, auf die in dieser Pressemitteilung verwiesen wird, unterliegen dem Copyright des jeweiligen Anbieters der verlinkten Seite.

Das Apothekenmagazin "BABY und Familie" 5/2011 liegt in den meisten Apotheken aus und wird ohne Zuzahlung zur Gesundheitsberatung an Kunden abgegeben.

Pressekontakt:

Ruth Pirhalla
Tel. 089 / 744 33 123
Fax 089 / 744 33 459
E-Mail: pirhalla@wortundbildverlag.de
www.wortundbildverlag.de
www.baby-und-familie.de

Permalink:


http://www.presseportal.de/pm/54201/2038297

Wort & Bild Verlag - Baby und Familie



Weiterführende Informationen

http://www.baby-und-familie.de


Das Presseportal ist ein Service von news aktuell und die Datenbank für Presseinformationen im deutschsprachigen Raum.
www.presseportal.de
Infobox anzeigen/verbergen


Alle Pressemitteilungen