Pressemitteilung

Vor den Feiertagen noch Blut spenden: Leben - ein besonderes Ostergeschenk

2011-04-12 13:30:02

Leipzig (ots) - Die Osterferien werden gern für einen Urlaub genutzt. Das hat zur Folge, dass in diesen acht Tagen ein Rückgang der Blutspenden zu verzeichnen sein wird und die Versorgungssicherheit der deutschen Krankenhäuser mit Blut- und Blutprodukten leidet. Deshalb ruft auch der Haema Blutspendedienst auf, sich die Zeit zum "Leben retten" noch vor den Ferien zu nehmen und erst danach mit einem guten Gefühl in den Urlaub zu starten.

"Blut ist ein besondrer Saft.", das wusste schon Mephistopheles. Nicht weniger dramatisch als zu Goethes Zeiten, ist dieser Satz heute zu gebrauchen. Denn Blut ist noch immer nicht künstlich zu ersetzen und Grundlage des menschlichen Lebens. Deshalb sind Patienten in den Operationssälen und andere Empfänger von lebenserhaltenden Blutprodukten auf die freiwilligen Bürgerinnen und Bürger angewiesen, die ihren besonderen Saft spenden. Leider sind dazu in Deutschland gerade einmal fünf Prozent der Bevölkerung generell bereit.

"Gerade in den Ferienzeiten und rund um die Feiertage verzeichnen wir und alle anderen Spendedienste regelmäßig einen dramatischen Rückgang der Spendezahlen. Dabei sollte doch gerade das Osterfest mit seiner Symbolik des Neuanfangs, als das Fest der Geburt, Anlass sein, Leben zu schenken. Denn nichts anderes macht ein Blutspender.", sagt Dr. med. Knud-Peter Krause, Medizinischer Vorstand des Haema Blutspendedienstes.

15.000 Blutspenden sind täglich notwendig, um dem Bedarf gerecht zu werden. Gut zwei Drittel aller Menschen benötigen irgendwann in ihrem Leben Blut, Blutplasma oder daraus hergestellte Arzneimittel. Eine Blutspende tut nicht weh und bedeutet nur einen geringen zeitlichen Aufwand. Die Spende dauert etwa zehn Minuten, die Anmeldung und Untersuchung für Erstspender etwa 30 Minuten. Spenden kann jeder Gesunde ab 18 Jahren mit einem Mindestkörpergewicht von 50 Kilogramm, der im Besitz eines gültigen Personalausweises ist. Alle Spender erhalten kostenlose Gesundheitschecks und einen Nothilfepass. Eine Aufwandsentschädigung wird Wiederholungsspendern auf Wunsch gern gewährt.

Die Haema AG mit Sitz in Leipzig betreibt in ganz Deutschland 30 moderne Blut- und Plasmaspendezentren. Außerdem werden zahlreiche Blutspendetermine wahrgenommen, die man im Internet unter www.haema.de finden kann.

Pressekontakt:

Haema AG
Zentralbereichsleiter Unternehmenskommunikation
Jan Noack
Deutscher Platz 5e
04103 Leipzig
Fon 0341 463 840 8
Mobil 0172 600 080 8

Permalink:


http://www.presseportal.de/pm/57284/2025366

Haema Blutspendedienst



Weiterführende Informationen

http://www.haema.de


Das Presseportal ist ein Service von news aktuell und die Datenbank für Presseinformationen im deutschsprachigen Raum.
www.presseportal.de
Infobox anzeigen/verbergen


Alle Pressemitteilungen