Pressemitteilung

Das Erste: "Verbotene Liebe": Jan & Julia und Biest Clarissa kehren zurück Am neuen Schauplatz Mallorca haben die Dreharbeiten zu XL-Folgen der Daily begonnen

28.03.2011 | 10:32 Uhr

München (ots) - Die Glamour Soap "Verbotene Liebe" wächst ab Folge 3865 - voraussichtlich am 23. Juni 2011 im Ersten - von 25 auf 45 Minuten täglich. Deshalb spielen die künftigen XL-Folgen um den Adelsclan der von Lahnsteins nicht nur in der Schickeria Düsseldorfs und auf Schloss Königsbrunn. Die Baleareninsel Mallorca wird zum neuen, malerischen Schauplatz für weitere turbulente und emotionale Ereignisse. Und die Fans der ARD-Daily dürfen sich auf ein Wiedersehen mit beliebten Figuren aus den Anfangsjahren freuen. Nicht nur das langjährige Serienbiest Clarissa von Anstetten alias Isa Jank kehrt zurück, auch die Gefühle der Geschwister Jan & Julia erblühen unter der Mittelmeersonne neu. Nina Bott und Hubertus Grimm spielen das Paar, das in den ersten 500 Folgen um sein Glück rang und den Namen der Serie begründete. In der vergangenen Woche haben die Dreharbeiten auf einer Finca im Südosten Mallorcas begonnen.

Volker Herres, Programmdirektor Erstes Deutsches Fernsehen: "Die 'Verbotene Liebe' schärft ihr Profil und kehrt zu ihren emotionalen Ursprüngen zurück. Damit bleibt sie sich treu und für die Fernsehzuschauer unverwechselbar. Diese Daily setzt voll auf Herz!"

Frank Beckmann, ARD-Koordinator Vorabend: "Die Erweiterung der Sendezeit ist für eine Daily einmalig! Damit wollen wir aber nicht nur einen zusätzlichen Handlungsstrang einführen, wir wollen auch den Anteil des Außendrehs erhöhen und damit zusätzlich für viele schöne Bilder sorgen. Und wo könnte man dies besser als auf der Sonnenseite Mallorcas?!"

Eine Herausforderung ist der neue Umfang der Produktion. Der Studiodreh wird von vier auf fünf Drehtage die Woche und der Außendreh von drei auf vier Tage die Woche erhöht. Hinzu kommt der neue Erzählstrang auf Mallorca. "Deshalb hieß es schon im Vorfeld für die Autoren: mehr Geschichten, mehr Kreativität und Spannung, damit man dem hohen Erzähltempo gerecht wird. Und natürlich auch, damit die Zuschauer noch mehr Spaß an ihrer täglichen Dosis 'Verbotene Liebe' haben," erläutert Rainer Wemcken, Geschäftsführer von Grundy UFA, die im Auftrag der ARD Werbung die "Verbotene Liebe" für Das Erste produziert.

Liebe, Lügen und Intrigen in einer nicht alltäglichen Welt! Auf diese kurze Formel kann man die "Verbotene Liebe" seit 16 Jahren bringen. Für Intrigen garantierte seit der ersten Folge die schöne Clarissa von Anstetten, die Freunde wie Feinde manipulierte und becircte. "Ich freue mich, dass es gelungen ist, mit Isa Jank als Clarissa das deutsche Serienbiest par excellence zurückzuholen", so Elke Kimmlinger (WDR mediagroup), Executive Producer der Serie. Ein Flugzeugabsturz hatte vor zehn Jahren Clarissas egoistischem Treiben ein jähes Ende gesetzt. Doch die Verschollene ist nicht tot, sondern sitzt unschuldig in einem südamerikanischen Gefängnis fest. Isa Jank zu ihrer Rückkehr: "Mich hat mit der Rolle der Clarissa immer eine besondere Intensität verbunden, weil ich sie nicht nur viele Jahre lang gespielt habe, sondern auch, weil sie so facettenreich ist. Jetzt, nach der Zeit, in der Clarissa zu Unrecht im Gefängnis saß, kommt eine veränderte Frau zurück. Für eine Schauspielerin ist es eine schöne Herausforderung, diese Wandlung spielen zu können."

In den neuen Folgen der "Verbotenen Liebe" erfahren die Fans der Daily auch, wie es mit Jan & Julia weitergeht. Jahrelang haben sich die Geschwister, die ihre Liebe nicht leben konnten, nicht mehr gesehen. Auf Mallorca begegnen sie sich wieder - und spüren erneut, dass Gefühle stärker sind als das Gesetz und der Verstand. Nina Bott ("Gute Zeiten, schlechte Zeiten") und Hubertus Grimm ("Wege zum Glück") spielen das neue alte Traumpaar Jan & Julia. Nina Bott: "Ich freue mich sehr auf die Dreharbeiten und hoffe, dass mein Sohn auch ein bisschen Spanisch lernt. Die Julia zu spielen, ist eine große Herausforderung, denn Gefühle für den eigenen Bruder zu haben, sorgt gesellschaftlich für heiße Diskussionen. Das macht die Rolle für mich aber gerade so interessant - das Dilemma zwischen Moral und Liebe."

"Verbotene Liebe", montags bis freitags um 18.00 Uhr im Ersten Im Internet: www.daserste.de/liebe

Pressefotos unter ard-foto.de

Pressekontakt:

Dr. Bernhard Möllmann, Presse und Information Das Erste, Tel. 
089/5900-2887, E-Mail: bernhard.moellmann@DasErste.de
Ulrike M. Schlie, Pressebüro "Verbotene Liebe", c/o Picture Puzzle 
Medien, Tel. 0221/5000-3912, E-Mail: vl-presse@picturepuzzlemedien.de 

Permalink:


http://www.presseportal.de/meldung/2015630
ARD Das Erste


Weiterführende Informationen

http://www.daserste.de

http://www.facebook.com/ARD


Das Presseportal ist ein Service von news aktuell und und die Datenbank für Presseinformationen im deutschsprachigen Raum.
www.presseportal.de
Infobox anzeigen/verbergen


Alle Pressemitteilungen