Pressemitteilung

Mehr als 500.000 Bundesbürger nutzen Notdienst-Hotline pro Jahr / Offizieller Apothekendienst hilft mit Service für Handy, Festnetz, Web oder iPhone

2011-03-22 11:53:44

Berlin (ots) - Pharmazeutische Sicherheit und persönliche Versorgung rund um die Uhr: Mehr als 500.000 Abfragen erreichten die offizielle Apothekennotdienst-Datenbank Deutschlands alleine im Jahr 2010. Rund zwei Jahre nach der Einführung der bundesweit einheitlichen Mobiltelefonnummer 22 8 33 hilft das Angebot in der Nacht, an Wochenenden und Feiertagen Patienten und Angehörigen bei der Suche nach der nächstgelegenen Notdienstapotheke. Die bundeseinheitliche Notdienst-Hotline 22 8 33 ist das einzige offizielle Angebot dieser Art.

"Das Angebot der deutschen Apotheken ist einmalig und basiert auf der Nähe von Apotheke und Patient. Die 22 8 33 erhöht den Komfort aller Menschen, die eine Apotheke suchen und schnell finden müssen. Uns freut, dass dieser Service gut ankommt. 2011 rechnen wir mit mehr als 1 Million Abfragen", sagt Heinz-Günter Wolf, Präsident der ABDA - Bundesvereinigung Deutscher Apothekerverbände. Im Jahr 2009 wurde das patientenfreundliche Angebot mit einem der begehrten Voice Awards prämiert. Das Serviceangebot der deutschen Apotheken erhielt die Auszeichnung als "Bester deutscher Telefon-Mehrwertservice 2009".

Wer vom Festnetz aus die nächste Apotheke sucht, kann die kostenlose Festnetznummer 0800 00 22 8 33 wählen. Von zuhause aus kann man danach ebenso im Internet unter www.aponet.de suchen. Die bundesweit einheitliche Mobiltelefonnummer 22 8 33 ist von allen Funknetzen jederzeit und überall für 69 ct/Min/SMS erreichbar: per Anruf von jedem Handy ohne Vorwahl (69 ct/Min) oder per SMS mit "apo" an die 22 8 33 von jedem Handy (69 ct/SMS). Mobile Web-User surfen unter www.22833.mobi zur Notdienstapotheke, können diese lokalisieren und ggf. vorab Kontakt zu ihr aufnehmen. Für das iPhone und iPod touch steht der Apotheken-Notdienstfinder als Anwendung im Apple iTunes Store bereit.

Zusätzlich sind die Kontaktdaten der Notdienstapotheken auch in den Schaufenstern aller Apotheken sowie in vielen Lokalzeitungen zu finden. Zeitgleich sind etwa 2.000 von insgesamt 21.500 Apotheken im Bundesgebiet jederzeit dienstbereit. Jede Nacht und jeden Feiertag nehmen mehr als 20.000 Patienten diesen Service in Anspruch, indem sie ein Rezept einlösen oder ein rezeptfreies Medikament nachfragen. Im Notdienst geben die Apotheken mehr als 7 Millionen Arzneimittel pro Jahr an ihre Patienten ab.

Pressekontakt:

Thomas Bellartz
Pressesprecher
Tel.: 030 40004-132
Fax: 030 40004-133
E-Mail: pressestelle@abda.aponet.de
www.abda.de

Permalink:


http://www.presseportal.de/pm/7002/2012324

ABDA Bundesvgg. Dt. Apothekerverbände



Weiterführende Informationen

http://www.abda.de


Das Presseportal ist ein Service von news aktuell und die Datenbank für Presseinformationen im deutschsprachigen Raum.
www.presseportal.de
Infobox anzeigen/verbergen


Alle Pressemitteilungen