Pressemitteilung

Gewinner des Urologiepreises 2011 der Astellas European Foundation bekannt gegeben

2011-03-21 07:26:04

Wien (ots/PRNewswire) - Die Astellas European Foundation freut sich, den Gewinner des Urologiepreises 2011 bekannt zu geben:

Herr James Catto von der Universität Sheffield, Vereinigtes Königreich

Das von Herrn Catto geleitete Team der Universität erhielt gestern Abend zur Verleihung des Preises der Astellas European Foundation den mit 300.000 US Dollar dotierten Preis zur Unterstützung seiner Arbeit am Projekt "Untersuchung der Rolle nichtkodierender RNA bei der Mediation von Chemoresistenz bei Blasenkrebs."

Dr. Ayad Abdulahad, Treuhänder der Astellas European Foundation und Vize-Präsident für Medizinische Angelegenheiten und Gesundheitsökonomie bei Astellas Pharma Europe Ltd., kommentierte dazu: "Wir haben 37 Vorschläge aus ganz Europa erhalten und wie immer war das Niveau dieser Vorschläge besonders hoch und deckte eine breite Palette von Themen der Urologie ab. Der Jury fiel es sehr schwer, einen Gewinner auszuwählen, doch Herrn Cattos Forschung wird vielleicht dabei helfen, die Überlebenschancen bei invasivem Blasenkrebs zu verbessern, wo die Prognose mager ist und sich in den letzten Jahren nicht weiterentwickelt hat." Er führte weiter fort: "Die Stiftung möchte sich besonders bei denen bedanken, die ihre Forschungsvorschläge eingereicht haben."

Die Astellas European Foundation ist ein registrierter gemeinnütziger Verein. Sie wurde 2005 mit dem langfristigen Ziel gegründet, Programmen und Aktivitäten Unterstützung anzubieten, die zur Förderung einer zunehmend gesunden Gesellschaft beitragen. Der Urologiepreis der Astellas European Foundation unterstützt grundlegende Programme aus der Medizin und verwandten Wissenschaften, die zur Weiterentwicklung der Urologie beitragen. Der Gewinner des Preises wurde von einer Jury gewählt, die unabhängige Vordenker aus Europa einschliesst.

Anlässlich der Preisverleihung in Wien, Österreich, betonte die Astellas European Foundation ihren kontinuierlichen und langjährigen Einsatz für die Forschung und Entwicklung.

Herr Catto sagte: "Wir freuen uns über diesen Preis der Astellas European Foundation zur Unterstützung unserer Forschung. Wir hoffen, dass unser Projekt dazu beitragen wird, die Chemotherapie zu jenen Tumoren zu lenken, die am ehesten reagieren werden, und letztendlich Ergebnisse zu verbessern. Wir sehen der Veröffentlichung unserer Ergebnisse in der Zukunft entgegen.

Hinweise an Herausgeber

Über die Astellas European Foundation

Die Astellas European Foundation ist ein registrierter gemeinnütziger Verein, der 2005 mit dem langfristigen Ziel gegründet wurde, Programmen und Aktivitäten Unterstützung anzubieten, die zur Förderung einer zunehmend gesunden Gesellschaft beitragen. Im Rahmen dieses Ziels spendete die Stiftung grosse Summen an weltweite Wohltätigkeitsvereine. Die Astellas European Foundation unterstützt auch die Mitarbeiter von Astellas bei ihren persönlichen Spendensammelaktionen für wohltätige Zwecke. Die Astellas European Foundation ist bei der Vereinskommission England und Wales unter der Nummer 1036344 registriert.

Über Astellas Pharma Europe Ltd.

Astellas Pharma Europe Ltd., mit Standort im Vereinigten Königreich, ist eine europäische Tochtergesellschaft der Firma Astellas Pharma Inc. mit Sitz in Tokio. Astellas ist ein pharmazeutisches Unternehmen, das sich durch das Angebot von innovativen und verlässlichen pharmazeutischen Erzeugnissen mit der Verbesserung der Gesundheit der Menschen in der ganzen Welt befasst. Die Gesellschaft hat sich zum Ziel gesetzt, durch die Kombination von hervorragender F&E und von Vermarktungsfertigkeiten zu einem weltweiten Unternehmen zu werden und im pharmazeutischen Markt weiter zu wachsen. Astellas Pharma Europe Ltd. ist verantwortlich für 21 Niederlassungen in ganz Europa, dem Nahen Osten und Afrika sowie für ein F&E-Zentrum und drei Herstellungsstandorte. Das Unternehmen beschäftigt ungefähr 3.900 Personen in diesen Regionen.

http://www.astellas.com/eu

Pressekontakt:

Für mehr Informationen kontaktieren Sie bitte: Mindy Dooa,Direktor 
Unternehmenskommunikation, Astellas Pharma Europe
Ltd.,+44(0)1784-419-408,Mindy.dooa@eu.astellas.com

Permalink:


http://www.presseportal.de/pm/79762/2011167

Astellas European Foundation



Weiterführende Informationen


Das Presseportal ist ein Service von news aktuell und die Datenbank für Presseinformationen im deutschsprachigen Raum.
www.presseportal.de
Infobox anzeigen/verbergen


Alle Pressemitteilungen