Pressemitteilung

Boston Scientific gibt europäische Zulassung und Markteinführung des Platin-Chrom-Stentsystems OMEGA(TM) bekannt

2011-03-10 15:24:14

Natick, Massachusetts (ots/PRNewswire) - Die Boston Scientific Corporation hat heute bekannt gegeben, dass die CE-Zertifizierung für das unbeschichtete Platin-Chrom-Stentsystem OMEGA(TM) erteilt wurde, welches zur dritten Generation der Koronarstenttechnologie des Unternehmens gehört. Es beruht auf einer speziell für Koronarstents entwickelten Platin-Chrom-Legierung (PtCr). Boston Scientific möchte hiermit interventionellen Kardiologen einen unbeschichteten Metallstent mit besserer akuter Performance bei der Behandlung von Patienten mit koronarer Herzerkrankung bereitstellen. Das Unternehmen vermarktet OMEGA(TM) ab sofort in der Europäischen Union und weiteren Ländern, die die CE-Kennzeichnung anerkennen.

"Das Design sowie die Platin-Chrom-Legierung des OMEGA-Stents gewährleisten meiner Erfahrung nach eine hervorragende Platzierbarkeit, Sichtbarkeit und Anpassungsfähigkeit, ohne Abstriche an der radialen Festigkeit gegen das Stent-Recoil", so Dr. Antonio Colombo, Leiter der Herzkatheterlabore in den Krankenhäusern "San Raffaele" und "Casa di Cura Columbus" in Mailand, Italien. "Der OMEGA-Stent und die Platin-Chrom-Legierung bieten deutliche Performance-verbesserungen ohne dabei die mit älteren Stentlegierungen einhergehenden Kompromisse eingehen zu müssen."

Das OMEGA-Stentsystem ist Teil der PtCt-Stent-Produktlinie von Boston Scientific, zu dem das Paclitaxel freisetzende Stentsystem TAXUS(R) Element(TM) sowie das Everolimus freisetzende System PROMUS Element(TM) gehören. Alle drei Stents basieren auf der neuartigen PtCr-Legierung und einem innovativen Stentdesign, welche zusammen für eine grössere radiale Festigkeit und Flexibilität bei geringerem Stent-Recoil sorgen. Die höhere Dichte der Legierung bietet eine überlegene Sichtbarkeit und ermöglicht die Verwendung dünnerer Stentstreben im Vergleich zu Produkten vorhergehender Generationen[1]. Das optimierte Stentträgersystem zeichnet sich durch einen zweischichtigen Ballon aus und wurde mit dem Ziel entwickelt, den Zugang zu komplizierten Läsionen zu verbessern.

"Die Platin-Chrom-Stents PROMUS Element und TAXUS Element haben seit der Markteinführung in Ländern mit CE-Kennzeichnung eine gute Akzeptanz unter Ärzten gefunden und wir freuen uns, dass wir einen unbeschichteten Metallstent anbieten können, der auf derselben PtCr-Plattform aufbaut", so Mike Phalen, Executive Vice President und President International von Boston Scientific. "Der OMEGA-Stent stellt erneut unser Streben nach stetiger Innovation bei Koronarstents unter Beweis. Wir sind überzeugt, dass wir dank unserer Platin-Chrom-Stenttechnologie unsere Führungsposition im weltweiten Stentmarkt weiter stärken werden."

"Die positiven klinischen Daten, die aus der Erprobung unserer PtCr-Produktlinie (Element) hervorgehen, sprechen für die Vorzüge unserer neuen Platin-Chrom-Stentplattform in puncto akuter Performance", so Dr. Keith D. Dawkins, Senior Vice President und Chief Medical Officer des Geschäftsbereichs "Cardiology, Rhythm and Vascular" von Boston Scientific. "Der OMEGA-Stent stellt eine Ergänzung unserer PtCr-Stentlinie dar, mit der wir interventionellen Kardiologen die Wahl geben, Patienten entweder mit einem paclitaxel-beschichteten, einem everolimus-beschichteten oder einem unbeschichteten Metallstent zu behandeln."

Der OMEGA-Stent wird in 48 Grössen in Durchmessern von 2,25 mm bis 4,50 mm und Längen von 8 mm bis 32 mm angeboten. Boston Scientific verfügt über das umfangreichste Koronarstent-Portfolio und bietet Ärzten und ihren Patienten das breiteste Sortiment verschiedener Stentgrössen sowie die einzige Plattform für beide Wirkstoffe an. Das Unternehmen hat die CE-Zertifizierung für sein Stentsystem PROMUS Element im Oktober 2009 erhalten. Die CE-Zertifizierung für das Stentsystem TAXUS Element wurde im Mai 2010 erteilt.

Über Boston Scientific

Boston Scientific ist weltweit in der Entwicklung, Herstellung und Vermarktung medizinischer Geräte tätig, die über ein breites Spektrum interventionsmedizinischer Fachbereiche Anwendung finden. Weitere Informationen finden Sie unter: http://www.bostonscientific.com.

Warnhinweis bezüglich vorausblickender Aussagen

Diese Pressemitteilung enthält vorausblickende Aussagen nach Massgabe des Abschnitts 27A des US-amerikanischen "Securities Exchange Act" aus dem Jahre 1933 und des Abschnitts 21E "Securities Exchange Act aus dem Jahre 1934. Vorausblickende Aussagen können durch Wörter wie "annehmen", "erwarten", "projizieren", "glauben", "planen", "schätzen", "beabsichtigen" und ähnliches ausgedrückt werden. Diese vorausblickenden Aussagen basieren auf unseren Erwartungen, Annahmen und Einschätzungen, zu denen wir anhand der derzeit verfügbaren Informationen gelangt sind. Sie sind nicht dazu gedacht, Garantien für zukünftige Ereignisse oder Leistungen zu geben. Die vorausblickenden Aussagen enthalten u. a. Aussagen über Produkteinführungen und Einführungsintervalle, behördliche Zulassungen, klinische Studien, Produktleistungen, konkurrierende Angebote und Marktpositionierungen. Wenn die zugrunde liegenden Annahmen sich als falsch erweisen sollten oder wenn bestimmte Risiken oder Unsicherheiten eintreten, können die tatsächlichen Ergebnisse beträchtlich von den Erwartungen und den ausdrücklichen oder impliziten Projektionen unserer vorausblickenden Aussagen abweichen. Diese Faktoren konnten und können zusammen mit anderen Faktoren in der Vergangenheit und der Zukunft in einigen Fällen unsere Fähigkeit beeinflussen, unsere Geschäftsstrategie umzusetzen und tatsächliche Ergebnisse beträchtlich von denen abweichen lassen, die durch die Aussagen in dieser Pressemitteilung zu erwarten waren. Deswegen werden die Leserinnen und Leser dieser Pressemitteilung gebeten, unseren vorausblickenden Aussagen kein unangemessenes Vertrauen entgegenzubringen.

Faktoren, die solche Abweichungen auslösen können, sind u. a.: zukünftige wirtschaftliche, behördliche, Wettbewerbs- oder Erstattungsbedingungen; Einführung neuer Produkte; demographische Trends; geistiges Eigentum; Rechtsstreite; Bedingungen auf dem Finanzmarkt; zukünftige Geschäftsentscheidungen unsererseits oder solche unserer Mitbewerber. Alle diese Faktoren sind schwer oder unmöglich präzise vorhersehbar und viele davon liegen ausserhalb unseres Einflussbereichs. Für eine umfassende Liste und Beschreibung dieser und anderer wichtiger Risiken und Unsicherheiten, die unsere zukünftigen Geschäfte betreffen, siehe Teil I, Punkt 1A - Risikofaktoren im Formular 10-K unseres aktuellen Jahresberichts, den wir der "Securities and Exchange Commission" (SEC) vorgelegt haben. Dieser wiederum kann in Teil II, Punkt 1A - Risikofaktoren in Formular 10-Q in Quartalsberichten, die wir eingereicht haben oder noch einreichen werden, aktualisiert werden. Wir sind nicht verpflichtet, vorausblickende Aussagen öffentlich zu aktualisieren oder zu revidieren, um Änderungen unserer Erwartungen oder der Ereignisse, Bedingungen oder Umstände zu reflektieren, auf denen diese Erwartungen basierten, oder die die Wahrscheinlichkeit beeinflussen, dass die tatsächlichen Ergebnisse von denen der vorausblickenden Aussagen abweichen. Dieser Warnhinweis gilt für alle vorausblickenden Aussagen in diesem Dokument.

---------------------------------

[1] Gemäss Prüfdaten von Boston Scientific

KONTAKT: Géraldine Varoqui Boston Scientific Public Relations International +49-170-782-85-58 varoquig@bsci.com oder Dr. med. Mathias Bosch Manager Health Economics / Public Affairs, Germany, Austria and Switzerland Tel.: (49)170/78-28-557 BoschM@bsci.com

Pressekontakt:

KONTAKT: Géraldine Varoqui, Boston Scientific, Public 
RelationsInternational, +49-170-782-85-58, varoquig@bsci.com, oder,
Dr. med.Mathias Bosch, Manager Health Economics / Public Affairs,
Germany, Austriaand Switzerland, Tel.: (49)170/78-28-557,
BoschM@bsci.com

Permalink:


http://www.presseportal.de/pm/34137/2005754

Boston Scientific Corporation



Weiterführende Informationen

http://www.bostonscientific.com


Das Presseportal ist ein Service von news aktuell und die Datenbank für Presseinformationen im deutschsprachigen Raum.
www.presseportal.de
Infobox anzeigen/verbergen


Alle Pressemitteilungen