Pressemitteilung

Ausschreibung zum neunten "Tönissteiner Medienpreis" / Überwältigendes Echo / Bewerbungen noch bis 31. März möglich

2011-03-03 10:00:10

Tönisstein (ots) - AHG Klinik Tönisstein prämiert die besten redaktionellen Beiträge zum Thema Suchterkrankungen. Tönissteiner Medienpreis feste Größe im Journalismus.

Zum neunten Mal in Folge schreibt die AHG Klinik Tönisstein den 'Tönissteiner Medienpreis' aus. In diesem Jahr steht der journalistische Wettbewerb unter dem Thema 'Neue Behandlungsansätze in der Suchttherapie'. Einsendeschluss ist der 31. März 2011.

"Wie in den vergangenen Jahren ist unsere Ausschreibung auch dieses Mal extrem erfolgreich. Bei der Anzahl schon jetzt eingegangener Bewerbungen wird die Auswahl des Siegers nicht einfach werden. Weitere Bewerbungen sind uns im März aber noch sehr willkommen", erklärt Dr. med. Hubert Buschmann, Chefarzt der AHG Klinik Tönisstein, den aktuellen Zwischenstand.

Im vergangenen Jahr ging der Tönissteiner Medienpreis an zwei Redakteure von ProSieben: Manfred Kohnz und Karsten Scheuren. In Ihrer TV Reportage "Cannabis Report" begleiteten sie einen jungen Mann, der in einer mehrwöchigen Therapie von seiner Cannabissucht geheilt wurde.

Die Ehrung der Sieger findet im Rahmen einer Fachtagung der AHG Klinik Tönisstein am 11. Mai 2011 in Bad Neuenahr-Ahrweiler statt. Ziel der Fachtagung ist es, das Thema Sucht unter dem Blickwinkel aktueller Erkenntnisse aus Forschung und Praxis zu beleuchten und neue Wege in der Therapie zu diskutieren. Mit dem Tönissteiner Medienpreis wollen die Experten der AHG Klinik Tönisstein journalistisches Engagement für das Thema "Sucht" öffentlich würdigen. Ziel ist es, Suchterkrankungen zu enttabuisieren.

AHG Klinik Tönisstein - Kurzinfo

Die AHG Klinik Tönisstein ist auf die Behandlung von Suchtkrankheiten spezialisiert. Die Suchttherapie erfolgt nach einem einzigartigen Kurzzeittherapiekonzept. Die 1974 gegründete Klinik ist im nördlichen Rheinland-Pfalz, zwischen Bonn und Koblenz beheimatet. Die AHG Klinik Tönisstein hat 85 Mitarbeiter. Das Haus verfügt über 130 Behandlungsplätze (Einzelzimmer). Seit der Gründung des Hauses wurden über 35.000 Patienten behandelt. Die AHG Klinik Tönisstein gehört zur Allgemeinen Hospitalgesellschaft Aktiengesellschaft, AHG, mit Sitz in Düsseldorf. Die AHG ist ein Unternehmen der medizinischen Rehabilitation.

Zur Ausschreibung zugelassen sind alle TV-, Hörfunk- und Presseberichte zum komplexen Krankheitsbild Suchterkrankung. Einsendeschluss ist der 31. März 2011. Der Bewerbungsbogen liegt bei.

Bewerbungen an:

AHG Klinik Tönisstein, Stichwort Medienpreis Hochstr. 25, 53474 Bad Neuenahr-Ahrweiler E-Mail: toenisstein@ahg.de www.toenisstein.de und www.wir-machen-unabhaengig.de

Pressekontakt:

Herr Andreas Goros
Tel.: 02641/914-235
agoros@ahg.de

Permalink:


http://www.presseportal.de/pm/70630/2001072

FK Tönisstein



Weiterführende Informationen

http://www.ahg.de/AHG/Standorte/Toenisstein/index.html


Das Presseportal ist ein Service von news aktuell und die Datenbank für Presseinformationen im deutschsprachigen Raum.
www.presseportal.de
Infobox anzeigen/verbergen


Alle Pressemitteilungen