Pressemitteilung

ots.Video: MB-Ärztebefragung: Video-Clips veranschaulichen die Ergebnisse

2011-02-17 12:40:14

Berlin (ots) - Die Arbeitsbelastung der rund 140.000 Krankenhausärzte ist nach wie vor sehr hoch, auch bedingt durch Tausende unbesetzter Arztstellen in den deutschen Kliniken. Die tarifpolitischen Erfolge des Marburger Bundes haben aber dazu beigetragen, die Situation in den vergangenen Jahren schrittweise zu verbessern. Dies sind die zentralen Ergebnisse der Mitgliederbefragung der Ärztegewerkschaft Marburger Bund zur beruflichen Situation der angestellten Ärztinnen und Ärzte, die im Herbst 2010 durchgeführt wurde. Mit mehr als 12.000 Teilnehmern handelt es sich um die größte Ärztebefragung dieser Art in Deutschland.

"Mit Marburger Bund Tarifvertrag werden die Ärzte leichter im Krankenhaus gehalten als ohne. Damit leisten wir in der aktuellen Debatte über den Ärztemangel einen sehr positiven Beitrag zur Verbesserung der Situation", erklärt Rudolf Henke, 1. Vorsitzende des Marburger Bundes, in einem aktuellen Videobeitrag zu den Ergebnissen der MB-Mitgliederbefragung 2010.

In einem weiteren Video-Clip sind die wichtigsten Ergebnisse der Mitgliederbefragung 2010 anhand von animierte Grafiken anschaulich dargestellt.

Beide Video-Clips finden Sie auf den Internetseiten des Marburger Bundes.

http://www.marburger-bund.de/abk.php?FYB

   Unter folgenden Adressen können Sie das Video herunterladen:
http://www.presseportal.de/go2/mb_aerztebefragung_mp4 
http://www.presseportal.de/go2/mb_aerztebefragung_flv 
 

Pressekontakt:

Marburger Bund Bundesverband, Referat Verbandskommunikation, Tel. 
030/74684640

Permalink:


http://www.presseportal.de/pm/77282/1767939

Marburger Bund - Bundesverband



Weiterführende Informationen

http://www.marburger-bund.de


Das Presseportal ist ein Service von news aktuell und die Datenbank für Presseinformationen im deutschsprachigen Raum.
www.presseportal.de
Infobox anzeigen/verbergen


Alle Pressemitteilungen