Pressemitteilung

Alt und krank im fremden Land / Migranten im Rentenalter sind bei schlechterer Gesundheit als Einheimische

2011-02-04 08:00:04

Baierbrunn (ots) - Viele Gastarbeiter von einst leben heute als Rentner in Deutschland. "Es geht ihnen gesundheitlich im Allgemeinen schlechter als deutschen Senioren", sagt Dr. Elke Olbermann von der Technischen Universität Dortmund im Gespräch mit dem Apothekenmagazin "Senioren Ratgeber". Nach wie vor sei die Sprachbarriere dafür mitverantwortlich, die dazu führe, medizinische Angebote nicht wahrzunehmen. "Bezeichnend ist, dass ältere Migranten zwar oft zum Hausarzt gehen, aber nur selten zum Facharzt", erklärt die Forscherin. Sie plädiert dafür, Vorsorgeangebote näher an die Lebenswelt der Menschen heran zu bringen. Als Beispiele nennt sie Yoga- oder Schwimmkurse in einem türkischen Seniorentreff. Für ältere Frauen sollten generationenübergreifende Veranstaltungen angeboten werden, an denen sie gemeinsam mit ihren Töchtern teilnehmen können.

Diese Meldung ist nur mit Quellenangabe zur Veröffentlichung frei.

Das Apothekenmagazin "Senioren Ratgeber" 2/2011 liegt in den meisten Apotheken aus und wird ohne Zuzahlung zur Gesundheitsberatung an Kunden abgegeben.

Pressekontakt:

Ruth Pirhalla
Tel. 089 / 744 33 123
Fax 089 / 744 33 459
E-Mail: pirhalla@wortundbildverlag.de
www.wortundbildverlag.de
www.senioren-ratgeber.de

Permalink:


http://www.presseportal.de/pm/52278/1760049

Wort & Bild Verlag - Senioren Ratgeber



Weiterführende Informationen

http://www.senioren-ratgeber.de


Das Presseportal ist ein Service von news aktuell und die Datenbank für Presseinformationen im deutschsprachigen Raum.
www.presseportal.de
Infobox anzeigen/verbergen


Alle Pressemitteilungen