Pressemitteilung

AIDS-Überträger sind nachweisbar / Anhand des Virus-Erbgutes können Labore feststellen, von wem der Erreger stammt

2011-02-03 08:00:00

Baierbrunn (ots) - Wer hat mich angesteckt? Diese Frage von HIV-infizierten Menschen können Forscher inzwischen beantworten, berichtet die "Apotheken Umschau". Das Labor benötigt dazu AIDS-Viren des Erkrankten und der möglichen Überträger. Anhand des viralen Erbguts kann die Übereinstimmung festgestellt werden. In den USA hatte dies schon strafrechtliche Konsequenzen: Ein Mann, dem so nachgewiesen wurde, dass er sechs Frauen angesteckt hatte, erhielt 45 Jahren Haft.

Viele Informationen zu AIDS finden Sie unter www.apotheken-umschau.de/hiv-aids-A050829ANONI013045.html

Dieser Text ist nur mit Quellenangabe zur Veröffentlichung frei.

Das Gesundheitsmagazin "Apotheken Umschau" 2/2011 A liegt in den meisten Apotheken aus und wird ohne Zuzahlung zur Gesundheitsberatung an Kunden abgegeben.

Pressekontakt:

Ruth Pirhalla
Tel. 089 / 744 33 123
Fax 089 / 744 33 459
E-Mail: pirhalla@wortundbildverlag.de
www.wortundbildverlag.de
www.apotheken-umschau.de

Permalink:


http://www.presseportal.de/pm/52678/1759333

Wort & Bild Verlag - Apotheken Umschau



Weiterführende Informationen

http://www.apotheken-umschau.de


Das Presseportal ist ein Service von news aktuell und die Datenbank für Presseinformationen im deutschsprachigen Raum.
www.presseportal.de
Infobox anzeigen/verbergen


Alle Pressemitteilungen