Pressemitteilung

Nachhaltigkeit, Gesundheit und Genuss: Das wünscht sich der Verbraucher

2011-02-02 15:40:30

Köln/Düsseldorf (ots) -

   18. Deutscher AfG-Kongress 2011
   25. und 26. Januar 2011, Köln 

"In den letzten Monaten war die Verbraucher Stimmung phantastisch", mit dieser optimistischen Einschätzung begrüßte der Vorsitzende Günter Brinbaum (Divisions Manager, Gfk SE ConsumerScan Beverages), die Teilnehmer des 18. AfG-Kongresses in Köln. "Die Konsumenten sind wieder bereit mehr Geld auszugeben". Der Anstieg des privaten Konsums von 1,4 Prozent berechtigt die Hoffnungen. "Der Verbraucher hat sich von der Geiz ist Geil Mentalität verabschiedet", so Birnbaum. Die Grundbedürfnisse: Mehrwert und Qualität stehen wieder an vorderster Stelle. Der Aufttaktvortrag Birnbaums traf den allgemeinen Tenor der insgesamt 19 Referenten. Von Neulingen bis hin zu den großen Getränkeherstellern, alle sehen Glaubwürdigkeit und Vertrauen als Schlüssel zum Erfolg. Der Verbraucher ist sensibilisierter denn je und hat sich emanzipiert. Nachhaltigkeit ist der Verbrauchertrend, womit Regionalität und Ressourcenschonung besonders wichtig sind. Die Herkunft gibt Orientierung und Orientierung schafft Vertrauen. Nur wenn die Getränkehersteller glaubwürdig sind, haben ihre Marken langfristigen Erfolg. "Die Chancen Geld zu verdienen sind niemals besser gewesen als heute. Vor Qualitätseinbußen, zu Gunsten des Preises, ist zu warnen."

Qualität statt Menge

Hans-Dieter Bader (ehemaliges Vorstandsmitglied, EDEKA Südwest) appellierte an die Teilnehmer: "Kümmern Sie sich um Ihre Produkte und Qualität." "Wenn ein Sekt 1,99 Euro kostet, dann rechnet man das Glas weg, das Etikett und dann möchte ich nicht wissen, was da drin ist!" Auch Christian Berentzen (Geschäftsführender Gesellschafter, LIMUH GmbH), setzt auf Qualität statt auf Menge. Er möchte nicht nur "ein Abfüller sein", sondern mit innovativen Getränken etwas so einführen, "wie ich mir das vorstelle und nicht wie große Konzerne es wollen!" Er präsentierte sein kindgerechtes Getränk LIMUH "Lemon, Ingwer und die Kuh macht MUH!". Neben Design, Nachhaltigkeit und Qualität vor Quantität, ist auch das Thema Gesundheit, das was die Getränkebranche umtreibt. Christian Berentzen setz auf eine alte Molkerezeptur LQ(+), mit prebiotischen Ballaststoffen, die auch in Fruchtgummi-Form erhältlich ist. Die bekannten WDR-Kinderfiguren "Die Maus" und "Shaun, das Schaf" sind Werbepartner der LIMUH-Produkte und helfen der Marke Gesundheit, Genuss und Spaß dem Konsumenten "schmackhaft" zu machen.

Die vollständigen Zusammenfassungen des AfG-Kongresses finden Sie hier: http://bit.ly/afg-kongress

Pressekontakt:

Lisa Coronato
Presse/Öffentlichkeitsarbeit
Euroforum Deutschland SE
Prinzenallee 3
40549 Düsseldorf
Telefon: +49 (0)2 11/ 96 86 - 33 89
Telefax: +49 (0)2 11/ 96 86 - 43 89
Mailto: presse@euroforum.com
Internet: www.euroforum.com, www.iir.de

Permalink:


http://www.presseportal.de/pm/6625/1759168

EUROFORUM Deutschland SE



Weiterführende Informationen

http://www.euroforum.com


Das Presseportal ist ein Service von news aktuell und die Datenbank für Presseinformationen im deutschsprachigen Raum.
www.presseportal.de
Infobox anzeigen/verbergen


Alle Pressemitteilungen