Pressemitteilung

Tiere werden immer molliger / Vermutlich sind nicht nur zu gutes Fressen und zu wenig Bewegung die Ursachen

2011-01-30 09:00:02

Baierbrunn (ots) - Die Menschen in den Industrieländern legen im Durchschnitt deutlich an Körpergewicht zu - und die Tiere machen es ihnen nach. Das berichtet die "Apotheken Umschau" unter Berufung auf eine Studie der University of Alabama in Birmingham (USA), für die Forscher die Daten von 20000 Tieren auswerteten. Doch nicht Ernährung, Mangel an Bewegung oder die Umgebung konnten die Wissenschaftler um David Allison als Ursache für den Gewichtszuwachs festmachen. Sie vermuten Gründe, die auch beim Menschen in Verdacht stehen, Fettleibigkeit zu fördern. Dazu gehören beispielsweise Viren und Umweltfaktoren.

Dieser Text ist nur mit Quellenangabe zur Veröffentlichung frei.

Das Gesundheitsmagazin "Apotheken Umschau" 1/2011 B liegt in den meisten Apotheken aus und wird ohne Zuzahlung zur Gesundheitsberatung an Kunden abgegeben.

Pressekontakt:

Ruth Pirhalla
Tel. 089 / 744 33 123
Fax 089 / 744 33 459
E-Mail: pirhalla@wortundbildverlag.de
www.wortundbildverlag.de
www.apotheken-umschau.de

Permalink:


http://www.presseportal.de/pm/52678/1756977

Wort & Bild Verlag - Apotheken Umschau



Weiterführende Informationen

http://www.apotheken-umschau.de


Das Presseportal ist ein Service von news aktuell und die Datenbank für Presseinformationen im deutschsprachigen Raum.
www.presseportal.de
Infobox anzeigen/verbergen


Alle Pressemitteilungen