Pressemitteilung

Blasenschwäche: Männer wissen sich oft nicht zu helfen / TENA startet Gesundheits-Aufklärungsaktion

2011-01-26 12:00:12

Mannheim (ots) - Etwa die Hälfte aller Männer über 50 haben eine vergrößerte Prostata. Doch mehr als 40 Prozent der Betroffenen sucht erst nach einem Jahr einen Arzt auf. Zu diesem Ergebnis kommt nun eine internationale Studie von TENA. Mit einer Aufklärungsaktion will der Marktführer für Blasenschwäche-Produkte das Gesundheitsbewusstsein von Männern fördern.

Rund 59 Prozent der deutschen Männer gaben an(1), dass Beschwerden im Bereich der unteren Harnwege ihre Lebensqualität beeinträchtigen. Zu den charakteristischen Symptomen gehören unter anderem plötzlicher und starker Harndrang, Tröpfeln vor und nach dem Wasserlassen sowie unfreiwilliger Urinverlust. Doch nur rund 16 Prozent der Betroffenen verwenden spezielle Blasenschwäche-Produkte für Männer, um mit ihren Problemen zurechtzukommen.

Sex, Schlaf und soziale Aktivitäten sind beeinträchtigt

"Die Auswirkungen auf die Lebensqualität der Männer sind oft viel gravierender als wir denken", erklärte der Mediziner und Präsident des Europäischen Forums für Männergesundheit (EMHF), Professor Dr. med. Ian Banks, bei der Vorstellung der Studienergebnisse. Fast die Hälfte aller befragten Männer gaben an, dass ihre Blasenschwäche große Auswirkungen auf ihr Sexualleben hat. Zudem leiden sie durch häufigen Harndrang in der Nacht und den damit verbundenen Toilettenbesuchen unter Schlafstörungen - was auch den Schlaf der Partnerinnen beeinträchtigt(2). Darüber hinaus gaben mehr als ein Viertel der Befragten an, dass sie durch ihre Blasenschwäche erhebliche Einschränkungen bei Freizeitaktivitäten hinnehmen müssen - bis hin zur Aufgabe von geliebten Hobbys.

Viele Männer greifen zu selbstgemachten Lösungen

Mit speziellen Blasenschwäche-Produkten können Männer das Leben nahezu ohne Einschränkungen genießen. Trotzdem gab die Mehrheit der Partnerinnen an, dass ihre Männer eher zu selbstgemachten Lösungen greifen, um mit ihrer Blasenschwäche zurechtzukommen: Sie versuchen sich mit Taschentüchern, zusätzlicher Unterwäsche oder Hygieneprodukten ihrer Frauen zu behelfen. "Die meisten Betroffenen wissen nicht, dass spezielle Blasenschwäche-Produkte für Männer existieren und wie sehr sie ihnen das Leben erleichtern könnten. Deshalb muss der Zugang zu diesen Hilfsmitteln vereinfacht werden", forderte Professor Banks.

Gesundheits-Tipps für Männer über 50

TENA möchte das Gesundheitsbewusstsein von Männern in den besten Jahren fördern und sie ermutigen, mit ihrem Arzt über gesundheitliche Beschwerden zu sprechen. "Dazu haben wir die Aufklärungsaktion 50+ 'Gesünderes Leben für Männer' gestartet", erklärte Alexandra Münch, Brand Managerin bei TENA. Über die Internetseite www.men50plus.de können sich Vertreter des starken Geschlechts schnell und diskret über die fünf großen Gesundheitsprobleme von Männern über 50 informieren: Übergewicht, Herz-Kreislauf-Erkrankungen, psychische Probleme, Erektionsstörungen und Prostatabeschwerden - mit einem speziellen Fokus auf Blasenschwäche.

Auf der Internetseite kann unter anderem auch ein Fragebogen heruntergeladen werden, der Männern hilft, ihre Symptome zu erkennen und einzuordnen. Videofilme von Betroffenen, die über ihre Erfahrungen mit Blasenschwäche sprechen, verdeutlichen Männern, dass sie mit ihren Problemen nicht alleine sind. Darüber hinaus können Gratis-Muster von TENA Men Einlagen bestellt werden.

(1) Opinion Health March 2010: Repräsentative Studie mit 1134 Männern mit LUTS (Lower Urinary Tract Symptoms) in Großbritannien, Frankreich, Deutschland, Schweden und Italien

(2) Opinion Health March 2010: Repräsentative Studie mit 988 Partnerinnen von Männern mit LUTS in Großbritannien, Frankreich, Deutschland, Schweden und Italien

SCA ist ein börsennotierter internationaler Konzern für Konsumgüter und Papierprodukte. Das Unternehmen entwickelt, produziert und vermarktet Hygieneprodukte, Verpackungslösungen, Druckpapiere und Holzmaterialien - durchgehend unter nachhaltigen Gesichtspunkten. Die Produkte werden in über 100 Ländern verkauft. Mit Produktionsstätten in mehr als 40 Ländern erwirtschaftet SCA jährlich einen Nettoumsatz von 10,5 Milliarden Euro. Zu Beginn des Jahres 2011 beschäftigte SCA rund 45.000 Mitarbeiter. Weitere Informationen finden Sie unter www.sca.com .

Pressekontakt:

Herausgeber:
SCA Hygiene Products GmbH
Personal Care
Sandhofer Straße 176
D-68305 Mannheim
www.TENA.de

Für Rückfragen:
TENA Pressestelle
POSTINA PUBLIC RELATIONS GmbH
Alte Bergstraße 27
D-64342 Seeheim-Jugenheim
www.postina-pr.de

Tel.: +49 (0)621 / 778-3838
Fax: +49 (0)6257 / 507994
E-Mail: presse-tena@sca.com

Permalink:


http://www.presseportal.de/pm/65315/1755095

SCA Hygiene Products Vertriebs GmbH



Weiterführende Informationen

http://www.tena.de


Das Presseportal ist ein Service von news aktuell und die Datenbank für Presseinformationen im deutschsprachigen Raum.
www.presseportal.de
Infobox anzeigen/verbergen


Alle Pressemitteilungen