Pressemitteilung

Katja Riemann: "Sex macht Frauen schön"

2011-01-25 14:00:03

Hamburg (ots) - 25. Januar 2011. Cremes, Botox, Schönheits-OPs? Die Schauspielerin und Sängerin Katja Riemann (47) empfiehlt ein anderes - und deutlich preiswerteres - Schönheitsrezept: "Ich glaube, dass Sex Frauen schön macht und jung hält." Dies gelte auch, "wenn man gerade keinen Mann hat, den man liebt", sagt sie in der neuen Ausgabe des Magazins BRIGITTE (ab morgen im Handel).

Katja Riemann ist eine von fünf deutschen Schauspielerinnen, die in BRIGITTE ihre erotische Seite in ästhetischen Schwarz-Weiß-Fotos zeigen und offen über Intimität, Älterwerden und Nacktszenen sprechen. Natalia Avelon, 30, die in dem Film "Das wilde Leben" viel Haut zeigte: "Durch die Rolle der Uschi Obermaier habe ich, was mein Körperbewusstsein und meine Sexualität angeht, wahnsinnig viel mitgenommen." Davor habe sie ihren Körper "einfach nicht so wahrgenommen". Nacktheit ist das Thema der Diplomarbeit von Karoline Herfurth ("Das Parfum") an der Schauspielschule. "Es geht um die Frage, inwieweit sich der Schauspieler von der Figur trennen soll, kann oder muss. Die Nacktheit kann dafür so etwas wie ein Brennpunkt sein", sagt die 26-Jährige. "Wenn ich im Film jemanden erschieße, ist er nicht wirklich tot. Aber wenn ich im Film nackt bin, dann bin ich nackt. Die Physis lässt sich nicht trennen."

Diese Meldung ist mit Quellenangabe zur Veröffentlichung frei.

Pressekontakt:

Mandy Rußmann
Kommunikation / PR
G+J Frauen/ Familie/ People
Gruner + Jahr AG & Co KG
Tel: 040/3703-2990; Fax: -5703
E-Mail: russmann.mandy@guj.de




BRIGITTE ist Marktführerin unter den klassischen Frauenzeitschriften
Deutschlands: Jede BRIGITTE wird durchschnittlich von 3 Millionen
Frauen gelesen (AWA 2010). Damit liegt BRIGITTE um ca. 1 Millionen
Leserinnen vor dem nächst folgenden Mitbewerber im Segment. Nicht nur
an der Reichweite, sondern auch an den Verkaufszahlen lässt sich der
Erfolg von BRIGITTE ablesen: Mit einer verkauften Auflage von
durchschnittlich 667.057 Ex. (IVW IV/2010) liegt BRIGITTE auch hier
an der Spitze der klassischen Frauenzeitschriften in Deutschland.
BRIGITTE-Leserinnen sind überdurchschnittlich gebildet, meist
berufstätig und verfügen über ein hohes Haushaltseinkommen (MA
2010/I). BRIGITTE erscheint 14-täglich mittwochs und kostet im Handel
2,80 Euro.

Permalink:


http://www.presseportal.de/pm/6788/1754525

Gruner+Jahr, BRIGITTE



Weiterführende Informationen

http://www.brigitte.de


Das Presseportal ist ein Service von news aktuell und die Datenbank für Presseinformationen im deutschsprachigen Raum.
www.presseportal.de
Infobox anzeigen/verbergen


Alle Pressemitteilungen