Pressemitteilung

MSD vergibt 100.000 EUR für soziale Projekte (mit Bild)

2011-01-19 13:10:28

Haar (ots) - Das Pharmaunternehmen MSD mit Sitz in Haar bei München unterstützt drei Einrichtungen mit 100.000 EUR. Dies gab der Geschäftsführer Hanspeter Quodt heute bekannt. Das Geld wird in die Palliativversorgung des Seniorenheims Maria-Stadler-Haus Haar, in den Ausbau eines Eltern-Kind-Programmes des Familienzentrums Haar sowie in den Kauf eines neuen Fahrzeuges der Münchner Straßenambulanz fließen.

Der weltweit tätige Konzern (in USA Merck & Co., Inc. mit Sitz in Whitehouse Station, N.J.) vergibt bereits seit Ende der 90er Jahre im Rahmen des Neighbor of Choice-Spendenprogrammes mehrere Hunderttausend Euro pro Jahr an gemeinnützige Einrichtungen, die in der Nähe der jeweiligen Niederlassung ansässig sind. Für 2011 wurden nun in Europa knapp 500.000 US Dollar vergeben. Davon fließen rund 100.000,- EUR nach Deutschland. "Unser Kerngeschäft ist die Erforschung, Entwicklung und Vermarktung von neuartigen Medikamenten und Impfstoffen, um das Leben von Patienten auf der ganzen Welt zu verbessern. Dies bedeutet für MSD aber auch Verantwortung zu übernehmen", so Hanspeter Quodt, Geschäftsführer MSD Deutschland bei der heutigen Spendenübergabe. "Das Spendenprogramm beruht auf dem Prinzip, gemeinsam mit sozialen Einrichtungen aus der Umgebung wichtige gesellschaftliche Herausforderungen zu identifizieren und nach Lösungen zu suchen. Der demographische Wandel, aber auch die Themen Chancengleichheit für Kinder und Armut zählen hierzu."

Engagement vor Ort

MSD engagiert sich bereits seit vielen Jahren in der Gemeinde Haar. In der Kommune wurden zwei wichtige Bereiche identifiziert, die das Gesundheitswesen und die Gesellschaft in den kommenden Jahren stark beschäftigen werden. Zum einen handelt es sich um das Thema Palliativversorgung in Senioren- und Altenheimen. "Das Projekt Palliative Care im Maria-Stadler-Haus wurde Ende 2009 gestartet. Mit der Spende von MSD können wir weitere Palliativkompetenz in unserem Haus aufbauen", so Peter Reitberger, Heimleiter des Maria-Stadler-Hauses. Zum anderen geht es um die Entwicklung und Chancengleichheit von Kindern. Das Familienzentrum leistet hier seit Jahren hervorragende Arbeit. "Junge Familien brauchen eine Begegnungsstätte und ein Beratungszentrum. Wir sind sehr glücklich, dass wir nun die Möglichkeit erhalten, unsere Eltern-Kind-Arbeit noch flächendeckender anbieten zu können. Jedes Kind soll in unserer Gesellschaft herzlich willkommen sein", das sagte Frau Ziegler, Projektleiterin im Familienzentrum heute beim Treffen mit MSD.

Für das Spendenprogramm von MSD, für das sich jährlich Organisationen in und um Haar sowie München bewerben können, wird speziell nach Projekten gesucht, die Lösungen für gesellschaftliche Probleme anstreben. Daher hat MSD als drittes Projekt die Münchner Straßenambulanz in das Bewerbungsverfahren aufgenommen. Der Dienst, der seit mehr als zehn Jahren Obdachlose in München medizinisch betreut, wird damit unterstützt, einen neuen Behandlungsbus zu finanzieren. "Wir werden die MSD-Spende in die Anschaffung eines neuen emissionsarmen Fahrzeuges einfließen lassen. Wir sind begeistert, dass uns MSD so tatkräftig unterstützt", betonte Dr. Barbara Peters-Steinwachs von der Münchner Straßenambulanz.

Über MSD:

MSD gehört zu Merck & Co., Inc., mit Sitz in Whitehouse Station, N.J. (USA), einem global führenden Gesundheitsunternehmen. Mit seinen verschreibungspflichtigen Arzneimitteln, Impfstoffen, Biologika, Präparaten zur Selbstmedikation und für die Tiergesundheit in verschiedenen Therapiebereichen, bietet MSD in mehr als 140 Ländern umfassende und innovative Lösungen für Gesundheit. Ein besonderes Anliegen von MSD ist darüber hinaus die Verbesserung der weltweiten Gesundheits-versorgung und der verbesserte Zugang zu Medikamenten. Dafür engagiert sich MSD in weitreichenden Gesundheitsprogrammen und Partnerschaften.

In Deutschland hat die Unternehmensgruppe ihren Sitz in Haar bei München. MSD ist erreichbar unter Tel: 0800 673 673 673; Fax: 0800 673 673 329; E-Mail: infocenter@msd.de; Internet: www.msd.de, www.univadis.de

Pressekontakt:

Fulvia Kipper, MSD SHARP & DOHME GMBH, Lindenplatz 1, 85540 Haar
Tel.: 089 4561-19 17, Fax: 089 4561-1329, E-Mail: fulvia.kipper
@msd.de

Permalink:


http://www.presseportal.de/pm/6603/1751086

MSD SHARP & DOHME GmbH





Weiterführende Informationen

http://www.msd.de


Das Presseportal ist ein Service von news aktuell und die Datenbank für Presseinformationen im deutschsprachigen Raum.
www.presseportal.de
Infobox anzeigen/verbergen


Alle Pressemitteilungen