Pressemitteilung

Erdrutsche in Brasilien: Humedica entsendet Hilfsteam

2011-01-14 16:01:28

Kaufbeuren (ots) - Das humedica-Kinderdorf in Brasilien befindet sich zwischen Nova Friburgo und Teresópolis. Jenen Städten, die am schlimmsten von den Unwettern und Erdrutschen betroffen sind. 450 Todesopfer in dieser Region ist die traurige Zwischenbilanz der Naturkatastrophe. humedica entsendet konkrete Hilfe in Form eines Koordinators, einer erfahrenen Katastrophenmedizinerin und eines Logistikers.

Niederschläge sind für diese Jahreszeit in Brasilien nicht ungewöhnlich. Ausmaß und Wucht der diesjährigen Unwetter deutlich stärker als in den vergangenen Jahrzehnten.Gerade an diesen Berghängen leben in Favelas die Ärmsten der Armen. Ihre einfachen Hütten aus Blech hatten den Schlammlawinen und Erdrutschen nichts entgegenzusetzen.

Die Zahl der Opfer droht weiter zu steigen, da weitere Regenfälle die ohnehin bedrohliche Situation verschlimmern dürften. Derzeit gehen Experten von 150.000 betroffenen Menschen aus, davon sollen nach ersten Angaben 20.000 ihr Obdach verloren haben. Dank einer Soforthilfe durch das Auswärtige Amt der Bundesrepublik Deutschland in Höhe von 170.000 Euro sind erste Hilfsmaßnahmen bereits angelaufen.

humedica entsendet in wenigen Stunden den Koordinatoren Nils Stilke sowie die erfahrene Katastrophenmedizinerin Dr. Irmgard Harms und den Logistiker Christian Simmons. Sie werden für die Bereitstellung von Trinkwasser und Desinfektionstabletten sorgen sowie ärztliche Behandlungen der Betroffenen organisieren.

Für diese kurzfristigen Hilfsmaßnahmen bittet humedica die Bevölkerung in Deutschland um Unterstützung durch eine konkrete Spende auf folgendes Konto:

humedica e.V.
Stichwort "Erdrutsch Brasilien" 
Konto 47 47 
BLZ 734 500 00 
Sparkasse Kaufbeuren 

Weitere, ständig aktualisierte Informationen unter humedica.org. Vielen herzlichen Dank für jede Form der Unterstützung.

Pressekontakt:

HINWEIS FÜR MEDIENVERTRETER: Auf Anfrage stehen unsere Einsatzkräfte 
ab sofort für Interviews zur Verfügung. Bitte wenden Sie sich bei
Interesse an Pressesprecher Steffen Richter.

humedica e. V.
Abteilung PR

Steffen Richter/Ruth Bücker

.Fon 08341 966 148 45
.Fon 08341 966 148 63
.Mobil 0177 49 18 297
.Mobil 0176 62 194 724

.eMail s.richter@humedica.org
.eMail r.buecker@humedica.org

Permalink:


http://www.presseportal.de/pm/39769/1748661

humedica e.V.



Weiterführende Informationen

http://www.humedica.org


Das Presseportal ist ein Service von news aktuell und die Datenbank für Presseinformationen im deutschsprachigen Raum.
www.presseportal.de
Infobox anzeigen/verbergen


Alle Pressemitteilungen