Pressemitteilung

Dann schick ich sie eben zurück

2011-01-14 09:01:46

Wien (ots) - 88,3% online bestellter Kinderschuhe gehen zurück an den Versender. Das ist eines von vielen überraschenden Ergebnissen einer internationalen Eltern-Befragung des österreichischen Forschungsteams "Kinderfüße-Kinderschuhe".

2053 Eltern aus Deutschland, Österreich, der Schweiz und dem Fürstentum Liechtenstein haben einen online-Fragebogen des Forschungsteams ausgefüllt. Die Wissenschaftler, die vor knapp einem Jahr bereits Aufsehen erregt hatten, als sie erstmals die schädlichen Auswirkungen zu kurzer Kinderschuhe auf die Fußgesundheit veröffentlichten (http://www.biomedcentral.com/1471-2474/10/159), nahmen verschiedene Einkaufsmöglichkeiten unter die Lupe: Schuhgeschäft (mit und ohne Beratung), Discounter, Secondhand-Geschäft (mit und ohne Beratung) und online-shops.

Die markantesten Resultate:

Hin und her: Von 205 Eltern, die Kinderschuhe online bestellt haben, schickten 181 (das entspricht 88,3%) die Schuhe wieder zurück, weil sie zu klein waren.

Eltern lernen schnell: Nur 34,2% der VerkäuferInnen messen die Innenlängen der Kinderschuhe. Zum Vergleich: 41,2% der Eltern machen das inzwischen selbst, um sicher zu gehen, dass die Kleinen passende Schuhe bekommen.

Riesiges Verbesserungspotenzial: 82% der Eltern hätten im Discounter gerne Messgeräte für die Füße und Schuhe zur Verfügung.

Secondhand in der Schweiz: Bei den Eidgenossen kaufen im Vergleich zu den anderen Teilnehmerländern doppelt so viele Eltern gebrauchte Kinderschuhe. Die Wissenschaftler freut das. Forschungsleiter Dr. Wieland Kinz: "Das spart Geld und schont die Umwelt".

Aktuell seien Eltern dann am besten beraten, wenn sie die Anpassung der Schuhe selbst in die Hand nehmen. Kinz: "In Servicefragen werden sie oft auf das Abstellgleis abgeschoben". Verblüffend sei für ihn das Unvermögen des online-Handels. Von zwölf getesteten Unternehmen erfüllte nur ein einziger kleiner Versender die Passformkriterien perfekt.

Die Ergebnisse der Umfrage fließen nun in Personalschulungen ein und sollen dazu beitragen, den Kauf von Kinderschuhen besser, moderner und einfacher für die Eltern zu machen.

www.kinderfuesse.com

Rückfragehinweis: Dr. Wieland Kinz, Salzburg, Österreich Mobil: +43/664/2643450, info@kinderfuesse.com Das Gesamtergebnis der Untersuchung senden wir gerne als pdf zu.

Digitale Pressemappe: http://www.ots.at/pressemappe/7152/aom

 

Permalink:


http://www.presseportal.de/pm/72442/1748172

kinderfuesse.com



Weiterführende Informationen

http://www.kinderfuesse.com


Das Presseportal ist ein Service von news aktuell und die Datenbank für Presseinformationen im deutschsprachigen Raum.
www.presseportal.de
Infobox anzeigen/verbergen


Alle Pressemitteilungen