Pressemitteilung

Schmerzgestählt / Kampfsportler machen sich weniger aus Schmerzen

2011-01-12 08:15:00

Baierbrunn (ots) - Wer regelmäßig einen Kampfsport wie Kung-Fu oder Karate trainiert, wird unempfindlicher gegen Schmerzen, berichtet die "Apotheken Umschau". In einer Studie an der Universitätsklinik Bergmannsheil in Bochum kamen die Forscher zu dem Schluss, dass die Kampfsportler nicht weniger Schmerzen verspüren - nur bewerten sie diese weniger negativ als andere Sportler.

Dieser Text ist nur mit Quellenangabe zur Veröffentlichung frei.

Das Gesundheitsmagazin "Apotheken Umschau" 1/2011 A liegt in den meisten Apotheken aus und wird ohne Zuzahlung zur Gesundheitsberatung an Kunden abgegeben.

Pressekontakt:

Ruth Pirhalla
Tel. 089 / 744 33 123
Fax 089 / 744 33 459
E-Mail: pirhalla@wortundbildverlag.de
www.wortundbildverlag.de
www.apotheken-umschau.de

Permalink:


http://www.presseportal.de/pm/52678/1746846

Wort & Bild Verlag - Apotheken Umschau



Weiterführende Informationen

http://www.apotheken-umschau.de


Das Presseportal ist ein Service von news aktuell und die Datenbank für Presseinformationen im deutschsprachigen Raum.
www.presseportal.de
Infobox anzeigen/verbergen


Alle Pressemitteilungen