Pressemitteilung

Schlaglicht: Retter der Potenz? - Roboter gegen Prostatakrebs Neuer Sendeplatz für SWR-Reportagereihe mittwochs 22.00-22.30 Uhr

2011-01-06 10:52:30

Mainz (ots) - Männer aus ganz Europa kommen inzwischen nach Homburg an der Saar. In der Urologie der Universitätsklinik gibt es zwei Chirurgen, die einen völlig neuen Weg bei der Operation von Patienten mit Prostatakrebs eingeschlagen haben. Sie arbeiten mit dem "Da Vinci OP-Roboter". Nie zuvor konnten Operateure beim Männerkrebs so exzellent räumlich sehen und arbeiten. "Schlaglicht"-Reporter Manfred Bölk, selbst Arzt, hat zwei Patienten vor, bei und nach der Roboter-Operation in Homburg begleitet und mit ihnen und ihren Ehefrauen über Ängste und Hoffnungen gesprochen. Das SWR Fernsehen strahlt die Reportage "Retter der Potenz? - Roboter gegen Prostatakrebs" am 12. Januar 2011, 22.00 Uhr aus.

Prof. Michael Stöckle und sein Kollege Prof. Stefan Siemer von der Urologischen Klinik haben zusammen mehr als 1350 Patienten mit dem Roboter operiert. Es spricht sich herum, dass man nach einer Roboter-Operation viel schneller wieder ins normale Leben zurückfindet. Vor allem setzen viele Patienten auf die "Wundermaschine", weil sie sich von ihr eine Rettung ihrer Potenz versprechen.

Mit dem Film "Retter der Potenz?" startet "Schlaglicht" auf einem neuen Sendeplatz ins Jahr 2011: Das wöchentliche Reportageformat des SWR Fernsehens geht künftig am Mittwoch, 22.00 bis 22.30 Uhr auf Sendung, im Anschluss an die Landesnachrichten "Baden-Württemberg aktuell", "Rheinland-Pfalz aktuell" bzw. "Saarland aktuell".

Pressekontakt: Heike Rossel, Tel.: 06131/929-3272, heike.rossel@SWR.de.

 

Permalink:


http://www.presseportal.de/pm/7169/1744197

SWR - Südwestrundfunk



Weiterführende Informationen

http://www.swr.de


Das Presseportal ist ein Service von news aktuell und die Datenbank für Presseinformationen im deutschsprachigen Raum.
www.presseportal.de
Infobox anzeigen/verbergen


Alle Pressemitteilungen