Pressemitteilung

"Die Selbstkontrolle ist wichtig" / Diabetes-Experten verlangen, Teststreifen für alle Diabetiker zu erstatten

2011-01-04 08:15:00

Baierbrunn (ots) - Die Empfehlung des Instituts für Qualität und Wirtschaftlichkeit im Gesundheitswesen (IQWiG), Blutzucker-Teststreifen nur noch mit Insulin behandelten Diabetikern zu erstatten, hat Proteste bei Experten und Betroffenen ausgelöst. Rund 4,7 Millionen Diabetiker, die kein Insulin spritzen, müssten dann ihre Teststreifen selbst bezahlen, heißt es im Apothekenmagazin "Diabetes Ratgeber". Nicht nur zur Therapieanpassung, sondern auch zur Motivation, als Hilfe zur Lebensstiländerung, für das Gespräch mit dem Arzt und zur eigenen Sicherheit sei die Blutzucker-Selbstkontrolle für alle Diabetiker wichtig, sagt Privatdozent Dr. Bernhard Kulzer, leitender Psychologe am Diabeteszentrum Mergentheim. Es gebe viele Alltagssituationen, in denen Diabetiker über ihren Blutzuckerwert informiert sein sollten, so zum Beispiel bei der Therapie-Umstellung, bei akuten Erkrankungen oder bei der Einnahme bestimmter Tabletten, die einen Unterzucker auslösen können.

Diese Meldung ist nur mit Quellenangabe zur Veröffentlichung frei.

Das Apothekenmagazin "Diabetes Ratgeber" 1/2011 liegt in den meisten Apotheken aus und wird ohne Zuzahlung zur Gesundheitsberatung an Kunden abgegeben.

Pressekontakt:

Ruth Pirhalla
Tel. 089 / 744 33 123
Fax 089 / 744 33 459
E-Mail: pirhalla@wortundbildverlag.de
www.wortundbildverlag.de
www.diabetes-ratgeber.net

Permalink:


http://www.presseportal.de/pm/52279/1743055

Wort & Bild Verlag - Diabetes Ratgeber



Weiterführende Informationen

http://www.diabetes-ratgeber.net


Das Presseportal ist ein Service von news aktuell und die Datenbank für Presseinformationen im deutschsprachigen Raum.
www.presseportal.de
Infobox anzeigen/verbergen


Alle Pressemitteilungen