POL-HK: Walsrode: Blumenkübel gestohlen; Soltau: Auto beschädigt; Munster: Holz in Brand gesetzt

   

Heidekreis (ots) - Presseinformation der Polizeiinspektion Heidekreis v. 09.09.2013 Nr. 1

08.09 / Blumenkübel gestohlen

Walsrode: Unbekannte entwendeten in der Nacht von Samstag auf Sonntag zwei braun glasierte Keramik-Blumenkübel mit Buchsbaumbepflanzung von einem Hinterhof an der Bergstraße in Walsrode. Der Schaden beträgt rund 200 Euro.

08.09 / Auto beschädigt

Soltau: In der Zeit von Samstag, 22.00 bis Sonntag, 17.00 Uhr beschädigten unbekannte Täter einen Audi A4, indem sie den Kofferraumdeckel und den linken vorderen Kotflügel mit einem spitzen Gegenstand zerkratzten. Das Fahrzeug war auf einem Parkplatz gegenüber der Volksbank an der Wilhelmstraße in Soltau abgestellt. Der Schaden beträgt etwa 500 Euro.

07.09 / Holz in Brand gesetzt

Munster: Unbekannte Täter entzündeten am Samstag, zwischen 13.45 und 16.00 Uhr das Holz eines alten abgebauten Hochsitzes am Holzlagerplatz an der Salzwedeler Straße im Ortsteil Oerrel. Durch den Wind griff das Feuer auf eine angrenzende Kulturbepflanzung über. 1500 qm Unterholz und neue Kulturpflanzen verbrannten. Die Feuerwehren Munster, Oerrel und Trauen waren mit acht Fahrzeugen und 43 Helfern im Einsatz und löschten den Brand. Der Schaden beträgt etwa 5.000 Euro.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Heidekreis
Olaf Rothardt
Telefon: 05191 9380-104
E-Mail: pressestelle@pi-hk.polizei.niedersachsen.de