POL-W: W-Einbruchsopfer erblickte seine Turnschuhe an einem Fremden

Wuppertal (ots) - In der Nacht zum vergangen Freitag (21.02.2014) drangen bislang unbekannte Täter in eine Fahrschule an der Friedrich-Engels-Allee in Wuppertal gewaltsam ein. Aus den Räumlichkeiten entwendeten die Diebe neben Bargeld und Computern auch einen gefüllten Rucksack.

Heute Mittag (26.02.2014) erblickte der Fahrlehrer bei einer Übungsfahrt im Bereich Wupperstraße einen Mann, der seine entwendeten Turnschuhe sowie seinen Rucksack trug. Der 39-Jährige zögerte nicht lang, stieg aus und hielt den Unbekannten bis zum schnellen Eintreffen der alarmierten Streifenwagenbesatzung fest. Neben den weißen Puma-Sneakers entdeckten die Beamten im Rucksack weitere Beute aus der Fahrschule. Zeitgleich kam noch eine Zeugin mit Babyschuhe hinzu, welche ebenfalls aus dem Einbruch stammten und die der Täter ihr kurz zuvor zum Kauf angeboten hatte. Daraufhin nahmen die Polizisten das Diebesgut und den nicht geständigen 30-Jährigen Mann aus Osteuropa mit zur Wache. Nach Rücksprache mit der Staatsanwaltschaft und Abschluss der polizeilichen Maßnahmen wurde er heute Nachmittag wieder auf freien Fuß gesetzt.

Rückfragen bitte an:

Polizei Wuppertal
Pressestelle / Öffentlichkeitsarbeit
Telefon: 0202 / 284 - 2020
E-Mail: pressestelle.wuppertal@polizei.nrw.de

Das könnte Sie auch interessieren: