POL-W: W-Einbrecher in Wuppertal unterwegs

   

Wuppertal (ots) - Am Freitagabend (20.12.2013) drang ein Unbekannter in ein Büro an der Moritzstraße in Wuppertal ein. Als ein Zeuge den Dieb überraschte, flüchtete er ohne Diebesgut. Weil Einbrecher in der Nacht zu Samstag (21.12.2013), gegen 03:00 Uhr, an einer Spielhalle am Westring den Alarm auslösten, brachen sie ihr weiteres Vorhaben ab. Aus einer Wohnung am Katernberger Schulweg entfernten sich "ungebetene Gäste" ohne Beute. Geld, Uhren und Schmuck entwendeten Diebe am Samstag aus einer Wohnung an der Mainstraße. Ein Anwohner der Straße Mollenkotten überraschte am Samstagabend zwei dunkel gekleidete Männer im Wohnzimmer der Wohnung. Sie flüchteten, ohne etwas gestohlen zu haben. Schmuck und Uhren klauten "Langfinger" aus einer Wohnung an der Uellendahler Straße. Bei einem Einbruchsversuch blieb es in der Nacht zu Sonntag an einer Kirche an der Straße Auf dem Eigen. An der Güterstraße drangen am Wochenende Einbrecher in zwei Büros ein und nahmen einen Computer, ein iPhone und diverses Werkzeug an sich.

Hinweise zu den Einbrüchen nimmt die Kriminalpolizei unter der Rufnummer 0202/284-0 entgegen. Riegel vor! - Schützen Sie sich vor Einbrechern! Diese sind auch an den Feiertagen unterwegs! Wenn Sie Ihre Wohnung verlassen, schließen Sie alle Fenster und Türen sorgfältig ab. Lassen Sie Ihre Wohnung bewohnt aussehen, z. B. in dem Sie ein Licht anlassen oder das Radio. Tipps rund um das Thema Einbruchsprävention erhalten Sie kostenlos und unverbindlich bei Ihrer Kriminalpolizeilichen Beratungsstelle (Tel.: 0202/284-1801).

Rückfragen bitte an:

Polizei Wuppertal
Pressestelle / Öffentlichkeitsarbeit
Telefon: 0202/284 2020
E-Mail: pressestelle.wuppertal@polizei.nrw.de