Lockheed Martin Aeron. Systems Inc.

Sim-Industries heißt jetzt Lockheed Martin Commercial Flight Training

Orlando, Florida (ots/PRNewswire) - - Sandy Samuel zum Vice President und General Manager ernannt

Sim-Industries, ein führender Anbieter von kommerziellen Lösungen in der Luftfahrtausbildung, hat sich in Lockheed Martin Commercial Flight Training [http://www.lockheedmartin.com/cft] (LMCFT) umbenannt.

Mit ihrer Ernennung zum Vice President und General Manager übernimmt Sandy Samuel die Leitung der Organisation. Sandy Samuel diente zuvor als Vice President of Operations für den Geschäftsbereich Information Systems & Global Solutions Civil. Sie tritt die Nachfolge von Jeffrey Wood an, der eine neue leitende Führungsrolle innerhalb von Lockheed Martin Aeronautics übernehmen wird.

"Lockheed Martin Commercial Flight Training bringt Innovationen, Qualität und Engagement voran - also das, wofür die Marke Lockheed Martin steht", sagte Jon Rambeau, Vice President und General Manager für den Bereich Lockheed Martin Training and Logistics Solutions. "Auf Grundlage dieses Vermächtnisses werden Sandy Samuels erwiesene Führungsqualitäten und Erfahrungen das Geschäft vorantreiben. Dabei geht es um die Bereitstellung von bezahlbaren und verlässlichen Ausbildungskapazitäten für unsere kommerziellen Luftfahrtkunden auf der ganzen Welt."

LMCFT stellt ein komplettes Angebot an kommerziellen Produkten und Dienstleistungen für die Ausbildung in der Luftfahrt zur Verfügung. Dazu gehören unter anderem Flugsimulatoren für die Typen Boeing 737, 767, 777, 787 und Airbus A320, A330/340 in vollem Umfang. Das Unternehmen betreibt auch internationale kommerzielle Zentren für die Luftfahrtausbildung in Sao Paulo, Brasilien, und in Incheon, Korea.

Lockheed Martin hat seinen Hauptsitz in Bethesda, Maryland, und ist ein weltweit tätiges Sicherheits- sowie Luft- und Raumfahrtunternehmen. Es beschäftigt weltweit rund 113.000 Menschen und engagiert sich hauptsächlich in den Bereichen Forschung, Konstruktion, Entwicklung, Herstellung, Integration und Instandhaltung von modernen Techniksystemen, -produkten und -dienstleistungen. 2013 betrug der Nettoumsatz des Unternehmens 45,4 Milliarden US-Dollar.

Weiterführende Informationen erhalten Sie auf unserer Website: www.lockheedmartin.com/cft [http://www.lockheedmartin.com/cft]

Folgen Sie uns auf Twitter @LockheedMartin [https://twitter.com/lockheedmartin]

Web site: http://www.lockheedmartin.com/cft/ http://www.lockheedmartin.com/

Pressekontakt:

KONTAKT: Geneva Greene, +1-571-326-8372, geneva.greene@lmco.com

Original-Content von: Lockheed Martin Aeron. Systems Inc., übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Lockheed Martin Aeron. Systems Inc.

Das könnte Sie auch interessieren: