Lockheed Martin Aeron. Systems Inc.

Italien übernimmt noch mehr C-130J-Flugzeuge von Lockheed Martin

Marietta, Ga (ots-PRNewswire) - Lockheed Martin Aeronautical Systems (LMAS) hat einen Vertrag mit der italienischen Regierung über den Kauf von zwei zusätzlichen C-130J-Flugzeugen unterzeichnet. Bei den neuen Flugzeugen handelt es sich um die längere "-30"-Variante des C-130J, die über viel größere Frachtraum-Kapazitäten verfügt. Damit erhöht sich die Anzahl der bestellten Flugzeuge für Aeronautica Militare Italiana (AMI) auf 20. (Foto: http://www.newscom.com/cgi-bin/prnh/20000110/ATM004) "Dieser Auftrag aus Italien für zusätzliche C-130Js ist offensichtlich eine großer Vertrauensbeweis in das Flugzeug, und wir freuen uns sehr darüber", sagt President Tom Burbage von LMAS. "Dadurch, dass die Royal Air Force in Großbritannien gegenwärtig ihre Flotte von C-130Js erhält, wird es schnell zum Flugzeug der Wahl, um die Erfordernisse des Lufttransports von europäischen Nationen zu erfüllen." Der unterzeichnete Vertrag enthält Optionen für zusätzliche Flugzeuge, die voraussichtlich Anfang des Jahres 2000 geltend gemacht werden sollen. Die italienische Konstruktion zählt zu den hoch entwickeltsten Flugzeugen. Sie besteht aus einer sehr fortschrittlich aufeinander abgestimmten Ausrüstung für Kommunikationstechnik und Verteidigungssysteme. Das schließt U/VHF kombinierte Multi-Bandweiten-Radios und ein Laseralarmempfänger-System mit ein. Zusätzlich wird es das erste C-130J mit eingebautem "Receiver-Tanker" sein. Das bedeutet, dass es die Fähigkeit hat, sowohl andere Flugzeuge zu betanken als auch selbst in der Luft betankt zu werden. Das ist ein wahrer 'force multiplier' (Kräfteverstärker) für AMI, da es ihnen eine große operative Flexibilität bei taktischen Transporteinsätzen ermöglicht. Das Flugzeug ist auch mit der Fähigkeit einer Panzerplatten geschützten Abwehr vor Bodenbeschuss zum Schutz der Besatzung ausgestattet. Während des Jahres 1999 haben AMI ihre langfristigen Erfordernisse für den Lufttransport ausgewertet und beschlossen, dass die beste Lösung ein Mix von Flugzeugen aus C-130Js, C-130J-30's und C-27J's ist. Letzten Monat hat Italien seine Absicht bekanntgegeben, 12C-27s zu kaufen. Die erste Lieferung von Flugzeugen an AMI ist für Mitte 2000 vorgesehen. Sie werden in Pisa, Italien, als Teil der 46th Air Brigade stationiert sein. ots Originaltext: Lockheed Martin Aeronautical Systems Im Internet recherchierbar: http://www.newsaktuell.de Rückfragen bitte an: Peter Simmons von Lockheed Martin Aeronautical Systems, 770-494-6208, oder peter.e.simmons@lmco.com Foto: NewsCom: http://www.newscom.com/cgi-bin/prnh/20000110/ATM004 AP Archiv: http://photoarchive.ap.org PRN Photo Desk, 888-776-6555 oder 201-369-3467/ Web site: http://www.lmasc.com Original-Content von: Lockheed Martin Aeron. Systems Inc., übermittelt durch news aktuell

Themen in dieser Meldung


Das könnte Sie auch interessieren: