kicker-sportmagazin

kicker prämiert "Das Sportfoto des Jahres"

Das Sportfoto des Jahres (obs/Witters/Agentur Witters)/ Das Bild der Fotografin Valeria Witters (43) aus Hamburg mit dem Titel "Freud und Leid" wurde zum "Sportfoto des Jahres" gekürt. Die Aufnahme entstand bei der Siegerehrung für den Gewichtheber Matthias Steiner bei den Olympischen Spielen 2008 in Peking. Bild ausschließlich zur ...

Nürnberg (ots) - Das bewegende Siegerfoto mit dem Titel "Freud und Leid" schoss Valeria Witters (43) bei den Olympischen Spielen 2008 in Peking. Der Olympiasieger im Gewichtheben, Matthias Steiner, hält in der einen Hand die Goldmedaille und einen Strauß Blumen, in der anderen ein Foto seiner verstorbenen Frau. Weint er oder wischt er sich nur den Schweiß ab?

Mit nahezu 800 eingereichten Motiven von 80 Fotografen ging der Wettbewerb "Das Sportfoto des Jahres" zu Ende.

Unter der Federführung von kicker-sportmagazin, in Zusammenarbeit mit dem Verband Deutscher Sportjournalisten, hat eine Jury von Fachleuten, darunter kicker-Chefredakteur Rainer Holzschuh, 25.000 Euro an Preisgeldern verteilt. Im Wettbewerb wurden Bilder in vier Kategorien bewertet. "Das Sportfoto des Jahres" erhält 5000 Euro und ist damit der höchst dotierte Preis für Sportfotografen in Deutschland.

Alle ausgezeichneten Motive werden am 23. Februar und 2. März in kicker-sportmagazin veröffentlicht. Danach gehen Großkopien der prämierten Fotos und eine Auswahl der schönsten Bilder in einer Wanderausstellung auf Deutschland-Tournee.

"Das Sportfoto des Jahres" wird seit 1963 vom VDS vergeben. Neben dem kicker-sportmagazin engagieren sich Canon Deutschland und Mercedes-Benz, Daimler AG als Partner.

Pressekontakt:

kicker-sportmagazin
Werbeabteilung
Michael Grubert
michael.grubert@pressenetz.de
Telefon: +49-911-216-2536

Original-Content von: kicker-sportmagazin, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: kicker-sportmagazin

Das könnte Sie auch interessieren: