Expedia.de

Background Information
Ein Logen-Platz an der Sonne
6 Reisetrends für das Jahr 2002

    Unterschleißheim (ots) -

    6 Reisetrends für das Jahr 2002 - Expedia.de sagt, was im nächsten Reisejahr angesagt ist und gibt Tipps, wie Kunden die Entwicklung für sich nutzen können

    Prognosen für die Reise-Trends des kommenden Jahres sind heute gefragter denn je. Und auch gewagter: Denn gerade die Reisebranche wurde von den Ereignissen des Jahres 2001 im besonderen Maße durchgerüttelt. Das gilt für den Reisemarkt allgemein, aber auch für das Internet-Travelbusiness im besonderen.

    Wer jetzt schon die Trends 2002 kennt, kann sich darauf einstellen und die besten Plätze ohne harte Handtuch-Kämpfe ergattern. Anja Keckeisen, Geschäftsführerin von Expedia.de (www.expedia.de), dem großen Online-Reisebüro, hat Umfrageergebnisse und Marktzahlen gesichtet und nennt 6 Trends für das kommende Jahr. Und sie gibt auch gleich Tipps, wie Kunden das beste aus dem Angebot herausholen können.

    Trend 1: Frühbucher buchen 2002 später - buchen Sie also früher!

    Die Reisebranche kennt das klassische Buchungsverhalten: Dem Run auf die Reisebüros noch während des Jahreswechsels folgt ein ruhigeres Geschäft im Frühling. Das wird im kommenden Jahr anders, denn schon jetzt steht für Expedia.de fest, dass die Urlaubsbuchungen für den Sommer 2002 sich zeitlich nach hinten verlagern werden.

    "Der übliche Ansturm der Frühbucher im Januar und Februar fällt im kommenden Jahr 2002 erheblich kleiner aus." weiß Anja Keckeisen aus Umfrage-Ergebnissen. "Wir rechnen mit dem großen Buchungsansturm diesmal erst ab April 2002, einer Zeit also, wo sonst viele Kunden feststellen müssen, dass die prickelndsten Reiseprodukte bereits vergriffen sind." Als Ursache nennt Keckeisen die leicht gedrückte Stimmung seit dem 11. September und allgemeine Unsicherheiten wegen der wirtschaftlichen Lage.

    Analog zum sich verschiebenden Frühbucherverhalten rechnet Expedia.de mit einem Wachstum im Bereich der Last-Minute-Buchungen. "Die Kunden werden in 2002 erst mal abwarten, dann aber kurz vor dem geplanten Urlaub zugreifen. So hat der Verbraucher mehr Sicherheit, was die wirtschaftliche und politische Lage seines Wunschziels angeht."

    Expedia.de-Tipp: Noch im ersten Quartal buchen und den Urlaub planen! Denn wer diesmal schnell genug ist, kann sich aus dem frischen Angebot die süßesten Rosinen herauspicken! Hinzu kommen besonders attraktive Preise: Denn die Veranstalter werden versuchen, mit Frühbucherrabatten dem Trend entgegen zu wirken. Hier können Kunden bares Geld sparen.

    Trend 2: Weniger Fernreisen, mehr Trips zu Hotels mit Bahn und Auto

    Unmittelbar nach den Terroranschlägen wirkte sich eine gewisse Flugangst spürbar auf die allgemeine Reiselust aus. "Doch das geht vorüber. " glaubt Anja Keckeisen. "Die Erfahrungen aus der Golfkrise zeigen, dass die Konsumenten schnell zur Normalität zurückkehren wollen und dies auch mit ihrem Buchungsverhalten deutlich zum Ausdruck bringen."

    Bei Flugreisen rechnet die Branche in 2002 mit etwa fünf Prozent weniger Umsatz. Doch das bedeute nicht, dass die Menschen weniger verreisen würden, so Keckeisen. So sieht Expedia.de eine Verlagerung der Schwerpunkte weg von Flugreisen, hin zu Auto-, Bus- und Bahnreisen. Oder zu saisonalen Spezialangeboten wie Hütten, Clubs, Hotels, Pensionen in den beliebtesten Wintersportgebieten von Europa, wie sie derzeit in der neuen Expedia.de-Rubrik "Berge & Schnee" zu finden sind.

    "Expedia.de hilft auch aktiven Auto-Urlaubern bei der Urlaubsplanung." verspricht Keckeisen. "Zum einen mit unserem riesigen Informationsangebot zu Reisezielen, mit den Straßenkarten und mit unseren Routenplanern. Zum anderen haben wir 65.000 Hotels im Angebot, darunter spezielle Expedia Special Rate Hotels." Bei den ESR-Hotels handelt es sich um weltweit etwa 1.900 Hotels, mit denen Expedia eigene Tarife ausgehandelt hat, so dass deren Preise bis zu 70 Prozent unter den normalen Raten liegen.

    Expedia.de-Tipp: Kunden sollten die Möglichkeit nutzen, über Online-Reisebüros auch Hotels zu buchen. "Expedia.de bietet zum Beispiel einen Suchassistenten, mit dem Sie über Filterkriterien wie Raucher, Kinderbetreuung und so weiter sehr schnell Hotels mit den gewünschten Ausstattungsmerkmalen finden." verspricht Anja Keckeisen. Und wer mal wieder romantisch mit dem Zug reisen will, findet in Expedia.de das einzige Online-Reisebüro, das auch gleich die Buchung von Tickets der Deutschen Bahn vermittelt.

    Trend 3: Verschiebung bei den Destinationen - neue Ziele locken

    Einige Länder sind stärker von einer gewissen Reise-Unlust betroffen als andere, allen voran die Nordafrikanischen Länder. "Die Branche klagt über Buchungsrückgänge bei Ägypten und der Türkei. Interessanterweise wird aber gerade Ägypten bei Expedia sehr gut nachgefragt. Auch grundsätzlich ist die Reiselust ungebrochen." sagt auch Anja Keckeisen."

    Urlauber pilgern kommendes Jahr vermehrt nach Österreich, Italien oder Spanien, in den Norden zu den Ländern Skandinaviens oder sie bleiben gleich an den begehrten Stränden Deutschlands. Urlauber mit Fernweh zieht es nach Thailand, China, Indien oder Kanada. "Expedia folgt schon heute diesen Buchungstrends. Vor allem für Westeuropa und Asien halten wir unglaubliche Angebote für unsere Kunden bereit.", freut sich die Expedia.de-Geschäftsführerin. "Wir können gute Preise bei hoher Qualität und exzellentem Service bieten."

    Expedia.de-Tipp: Kunden sollten vermehrt zu den Angeboten greifen, die stärker beworben werden. Denn den Veranstaltern ist ebenso wie den Reisebüros klar, dass Kunden sich einen sicheren Urlaub wünschen - die aktuelle Angebotspalette hat sich bei den seriösen Anbietern der zunehmenden Sensitivität der Käufer bereits angepasst.

    Trend 4: Schnell mal was anderes - Kurztrips und Städtereisen angesagt

    Wegen der geringen Dynamik in der wirtschaftlichen Entwicklung reisen die Leute kürzer - dafür aber immer öfter. "Der Trend zum Kurztrip, der sich bereits letztes Jahr abgezeichnet hat, setzt sich in diesem Jahr verstärkt fort." schätzt Anja Keckeisen. "Das gilt auch aus finanziellen Gründen. Denn wenn kein langer Urlaub in Frage kommt, will jeder von uns sich zwischendurch mal ausklinken, dem Alltag für ein paar Tage entfliehen, um kurz, aber intensiv, Energie zu tanken."

    Vor allem das Interesse an Städtereisen wachse deswegen im Jahr 2002. Shoppen in Mailand, Musicals in London, Festspiele in Salzburg, zum Heurigen nach Wien, ein romantisches Wochenende in Paris, antikes Flair in Rom und andere Kurzreisen in Europas Metropolen sind laut Expedia.de potentielle Renner im kommenden Jahr, zumal ab dem 1.1.2002 viele Währungshürden fallen. Einfach weg und verwöhnen lassen heißt es auch mit Wellness-Angeboten, denn heute kann sich nicht nur die High Society eine Erholungsfarm leisten.

    Expedia.de-Tipp: "Nutzen Sie die speziellen Angebotsseiten der Online-Anbieter, auf denen diese ihre Angebote zu Städte-, Kultur-, Strand- und Wellness-Reisen thematisch zusammenfassen." empfiehlt Anja Keckeisen. "Denn wer als Anbieter gut verhandelt hat, kann seinen Kunden hier nun besonders günstige Preise bieten." Expedia.de bündelt zum Beispiel seine Angebote regelmäßig zu Specials, die saisonal die Bedürfnisse von Wintersportlern, Familien oder anderen Reisezielgruppen berücksichtigen. Diese sind zum Teil schon ab zwei Tagen Aufenthalt buchbar.

    Trend 5: Online-Reisebüros werden noch sicherer

    "Urlaub ist ein hochemotional besetztes Gut, die Hemmschwelle für den Kauf aus Angst vor Enttäuschungen daher sehr groß." erklärt Anja Keckeisen. "Deswegen müssen gerade Online-Reisebüros dem Kunden noch mehr entgegenkommen als bisher, vor allem, wenn es um Datenschutz und Zahlungssicherheit geht." Expedia.de setzt hier auf Maßnahmen wie das TÜV-Siegel s@fer-shopping: Expedia.de war das erste Online-Reisebüro mit diesem speziellen Siegel für Reise-Shops, welches auf eine Initiative der TÜV Management GmbH und der DBV-Winterthur AG zurückgeht. s@fer-shopping ist das einzige Siegel, dessen strenge Kriterien speziell für die besonderen Gegebenheiten bei Online-Reisebüros erarbeitet wurden.

    "Im Jahr 2002 wird die Zertifizierung durch dieses Gütesiegel einen wichtigen Beitrag zur Kundenbindung bei Online-Reisebüros leisten.", glaubt Anja Keckeisen. "Um das Vertrauen der Verbraucher nicht zu verspielen sind deswegen andere führende Anbieter inzwischen unserem Beispiel gefolgt und haben sich ebenfalls von s@fer-shopping zertifizieren lassen. Das kommt sowohl dem Kunden als auch der Online-Wirtschaft im allgemeinen zugute."

    Expedia.de-Tipp: "Kunden sollten genau prüfen, wo sie einkaufen, und dabei auf Geld-zurück-Garantien, sichere Zahlungsabwicklung oder alternativ gleich auf das TÜV-Prüfsiegel achten." rät Anja Keckeisen. Auf www.safer-shopping.de können Kunden sich genau über das Siegel informieren und dort auch nachsehen, welche Anbieter die Prüfungen wirklich bestanden haben. So ist ein Missbrauch ausgeschlossen.

    Trend 6: Mehr Online-Bucher, weniger Online-Reisebüros

    Im ersten Quartal 2001 konnte Expedia als weltweit erstes Online-Reisebüro schwarze Zahlen melden und den profitablen Kurs bis heute fortsetzen. Auch 2002 will Expedia wachsen und erwartet weiterhin steigende Nutzerzahlen auch in Deutschland.

    "Natürlich ist die Krise im Online-Bereich noch lange nicht vorbei." räumt Anja Keckeisen ein. "Aber wir sehen darin auch eine positive Entwicklung: Im harten Wettbewerb werden 2002 viele zweifelhafte Anbieter auf der Strecke bleiben. Das wird dem zunehmend positiven Image der seriösen Online-Reisebüros sehr zugute komme. Wenn die verbleibenden es dann noch schaffen, Akzeptanz und Vertrauen der Kunden noch weiter zu stärken, dann werden viele Globetrotter es noch öfter mit einer Online-Buchung versuchen."

    Als Vorteile einer Online-Reisebuchung nennt Keckeisen die Preis- und Angebotstransparenz, und die Unabhängigkeit von Öffnungszeiten oder Stadt-Hektik: "Natürlich können Offline-Reisebüros mit ihrer sehr persönlichen Beratung Punkte machen. Wer aber schon weiß, wohin er verreisen möchte, oder wer unter einer Riesenauswahl den besten Preis zu seinem Zielort sucht, der kommt mit einem Online-Reisebüro wie Expedia.de erheblich schneller und flexibler zum individuellen Traum-Ticket."

    Expedia.de-Tipp: Jetzt schon auf Reisesites wie Expedia.de gehen und sich informieren, denn informieren kostet nichts. Dort gleich den Expedia-de-Newsletter bestellen: Der verschickt regelmäßig die besten Flugpreis-Informationen zu drei frei wählbaren Destinationen. Und wenn das Schnäppchen kommt, kann der Kunde sofort zuschlagen.

    Über Expedia.de

    Expedia.de (www.expedia.de), das große Online-Reisebüro, bietet seit September 1999 eine vielfältige und attraktive Produktpalette rund um das Thema Reisen an. Als erstes vom TÜV mit s@fer-shopping zertifiziertes Online-Reisebüro bietet es deutschen Privat- und Geschäftsreisenden garantiert sichere und komfortable Buchung im Internet. Expedia.de zeichnet sich durch ein hervorragendes Preis-/Leistungsverhältnis und das Angebot nur verfügbarer Flüge sowie eigener, sehr günstiger Hoteltarife aus. Das große Online-Reisebüro bietet seinen Kunden außerdem Last-Minute- und Katalogreisen, exklusive Expedia-Specials, Sonderangebote, Charterflüge, Mietwagen, Reiseschutz, detaillierte Reiseinformationen sowie einen Online-Shop, in dem Online-Bucher alles rund um den Urlaub finden. Expedia ist mit länderspezifischen Webauftritten in Deutschland und weiteren drei europäischen Ländern sowie in den USA und Kanada vertreten.


ots Originaltext: Expedia.com GmbH
Im Internet recherchierbar: http://www.presseportal.de

Weitere Informationen zu Expedia.de erhalten Sie im Internet unter
den Adressen www.expedia.de/daily/press und
www.brightheads.com/expedia sowie direkt bei:
    
Expedia.com GmbH
Jürgen Seiler, Marketing Manager
E-Mail: jseiler@expedia.com
Konrad-Zuse-Straße 1
85716 Unterschleißheim
Telefon (089) 3176-2239
Fax (089) 3176-1804
www.expedia.de

Bright Heads PR & Marketing Consulting GmbH
Melinda Jacob / Kristina Köhring
E-Mail: Melinda@brightheads.com oder Kristina@brightheads.com
Zenettistraße 34
80337 München
Telefon (089) 530 790 16 und -17
Fax (089) 530 790 11
www.brightheads.com

Original-Content von: Expedia.de, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Expedia.de

Das könnte Sie auch interessieren: