Expedia.de

Expedia.de Strandreport 2014: Strand ist für die Deutschen fußballfreie Zone

Berlin (ots) - Sommer, Sonne, Strandvergnügen. Was wären die Sommerferien ohne einen erholsamen Badeurlaub, ob an der Ostsee oder in der Karibik? Für mehr als 70% der Deutschen ist klar, dass innerhalb des nächsten Jahres mindestens ein Strandurlaub anstehen wird, nur 5% der befragten Deutschen waren noch nie im Badeurlaub. Das sind nur zwei Resultate einer weltweiten Umfrage des Online-Reiseportals Expedia.de, die einen genauen Blick auf Vorlieben und Abneigungen deutscher (und internationaler) Strandgänger wirft. Wir haben weitere spannende Ergebnisse und hilfreiche Tipps für Sie zusammengestellt.

Strandurlaub macht glücklich

Für ganze 92% der Deutschen (und 84% der Befragten im internationalen Vergleich) tragen regelmäßige Strandurlaube zum generellen Wohlbefinden bei. So würden 22% der Deutschen für einen Extra-Strandurlaub auf Familienbesuche verzichten, 12% gar auf einen Wochenlohn. Auch andere Nationen sind zu Opfern bereit: 28% der Mexikaner würden Dates mit dem Partner entsagen und 17% der Norweger würden eine 48-Stunden-Grippe in Kauf nehmen. Strandmuffel sind dagegen die Niederländer: 37% sehen keinerlei Zusammenhang zwischen Badeurlaub und Glücksgefühlen.

Am Strand mit Kind und Kegel

Die Familie kommt an erster Stelle. Für 73% der befragten Deutschen und sogar 78% der Österreicher mit Kindern ist die Zeit mit den lieben Kleinen das Highlight des Strandurlaubs. Auch Zweisamkeit mit dem Partner wird großgeschrieben, 61% (bzw. 65% in Österreich) freuen sich auf diesen Aspekt. Nur ein Drittel der Deutschen lässt sich zu Intimitäten mit dem Partner am Strand hinreißen. Für Brasilianer, Italiener und Inder hingegen ist das selbstverständlich - mehr als die Hälfte der dort Befragten mag am Strand nicht die Finger vom Partner lassen.

Schwimmen, sonnen und spazieren

Wer erwartet, der frisch gekrönte Fußballweltmeister trainiert auch am Strand, das Runde ins Eckige zu bekommen, liegt falsch. Nur 8% der Deutschen spielen Fußball am Strand, damit liegen sie im weltweiten Vergleich eher im Mittelfeld. Besonders beliebt ist Strandfußball dagegen bei den Indern, 20% der Befragten bauen gerne Tore im Sand auf. Die Lieblingsbeschäftigung der Deutschen ist dagegen Schwimmen - 86% planschen und kraulen gerne im Meer. Hinter den Österreichern mit 88% ist das weltweiter Spitzenwert. Deutsche (71%) und Österreicher (76%) sind übrigens auch die Nationen, die am Strand die Nase am liebsten in ein gutes Buch stecken. Ebenfalls beliebt ist Spazierengehen (79%) und Sonnenbaden - hier sind die Deutschen braungebrannte Weltmeister, 77% der Bundesbürger möchten am Strand nicht darauf verzichten.

Entspannung muss sein

Auch wenn man sich für den Strandurlaub so viel vorgenommen hat - viel Sport und eine Reihe von Büchern lesen - sieht die Wirklichkeit oft anders aus. 64% der Deutschen erwischen sich dabei, am Strand immer wieder einzuschlafen. Kein Wunder, dass mehr als die Hälfte der ruhebedürftigen Deutschen sich daher vor Menschenmassen am Strand fürchtet, und 40% laute Jet-Skis und Motorboote durchaus bedenklich finden. Auch Diebstahl ist ein Angstthema, 64% der Deutschen (aber sogar 92% der Brasilianer und 85% der Spanier) befürchten, Ganoven zum Opfer zu fallen. Zu einem gelungenen Badeurlaub mit hohem Relax-Faktor gehört auch die passende Unterkunft: Der Hotelstandard hat für die Deutschen eine hohe Priorität, 58% fürchten, hier auf schlechte Qualität zu treffen. Expedia.de bietet daher zum Beispiel umfassende Kundenbewertungen, die man bei der Buchung auf jeden Fall in Erwägung ziehen sollte.

Sparangebote nutzen

"Unser alljährlicher Strandreport bringt immer wieder neue, interessante und unterhaltsame Erkenntnisse darüber, wie Menschen weltweit ihren Strandurlaub verbringen. Wir erweitern so unsere lokale Expertise und unser weltweites Know-how, um eben auch den deutschen Reisenden passgenaue Urlaubsangebote bieten und die hiesigen Vorlieben berücksichtigen zu können", so Andreas Nau, Geschäftsführer Zentraleuropa bei Expedia.

So findet sich auf Expedia.de eine Vielzahl von Angeboten für die nächste Urlaubsbuchung, denn der Online-Preisvergleich ist eine der einfachsten Möglichkeiten, die besten Schnäppchen im Dschungel der Flüge, Hotels und Deals aufspüren. Moderne Schnäppchenjäger suchen nicht nur am PC, sondern auch auf der Expedia-App für iPhone, iPad & Android und profitieren von exklusiven Mobile Deals.

Pressekontakt:

Zucker.Kommunikation GmbH
Team Expedia.de
Tel. 030 247 587-0
E-Mail: expedia@zucker-kommunikation.de

Original-Content von: Expedia.de, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Expedia.de

Das könnte Sie auch interessieren: