Heise Medien

Neuer Anbau des Verlags Heinz Heise in Hannover
Heise schafft Platz

Hannover (ots) - Um dem wachsenden Raumbedarf gerecht zu werden, hat der Verlag Heinz Heise für sieben Millionen Mark sein Stammhaus in Hannover erweitert. Innerhalb von sieben Monaten entstanden 2000 Quadratmeter neue Bürofläche. Im Juni vergangenen Jahres begannen die ersten Arbeiten, bereits im Dezember war der Anbau des Heise-Verlags fertiggestellt. "Das ist jetzt der fünfte Anbau unseres Stammhauses. Die stetige Erweiterung des Gebäudes spiegelt das Wachstum und den Erfolg unseres Hauses wider," so Verleger Christian Heise. Bereits fünf Jahre nach dem Bau des Stammhauses 1960 fand die erste Ausbaustufe statt. Weitere Bauabschnitte folgten 1981, 1989, und 1992. Mit dem jetzt durchgeführten Anbau ist die Redaktion des IT-Profimagazins iX mit dem Telefonbuch-bereich und der Redaktion des Computermagazins c't wieder unter einem Dach. Die iX-Redaktion war für zwei Jahre aus Platzmangel ausgegliedert. Derzeit sind am Standort Hannover 339 Mitarbeiter beschäftigt. Die stetige Expansion des Verlags sorgt allerdings dafür, dass die neu gewonnenen Flächen bereits belegt sind. "Wenn es erneut richtig eng wird, folgt die nächste Baustufe bestimmt", kündigt Dr. Oliver-Till Dieckhaus, der das Bauprojekt geleitet hat, an. Über den Verlag Heinz Heise Der Verlag Heinz Heise ist als Medienunternehmen in verschiedenen Bereichen aktiv. In Zusammenarbeit mit DeTeMedien erscheinen 98 Örtliche und acht überregionale Telefonbücher mit entsprechendem Internetauftritt unter www.4call.de und www.teleauskunft.de. Zum Portfolio des Verlags Heinz Heise gehören die Computerzeitschriften c't und iX, das Magazin im Internet TELEPOLIS, das Internetangebot heise online (www.heise.de) sowie Fachbücher zum Thema Computer. Heise verlegt außerdem Einwohner-Adressbücher, Behörden-Nachschlagewerke sowie Loseblattwerke für Bau- und Tarifrecht. Neben dem Stammhaus in Hannover unterhält der Verlag Niederlassungen in Rostock, Erfurt, München und Bremen sowie eine Anzeigenvertretung in Taipeh, Taiwan. Bildmaterial: www.heise.de/presseinfo/bilder/vhh/01/anbau001.jpg Aktuelle Meldungen aus dem Heise-Verlag finden Sie unter http://www.heise.de/presseinfo Unter http://www.heise.de/presseinfo/mail.shtml können Sie sich für den Mail-Service anmelden. Dann erhalten Sie automatisch jede neue ots Originaltext: Verlag Heinz Heise Im Internet recherchierbar: http://recherche.newsaktuell.de Pressekontakt: Ihr Ansprechpartner für Rückfragen: Erik Hoerschelmann Presse- und Öffentlichkeitsarbeit Telefon: 05 11/53 52-141 Fax:05 11/53 52-563 E-Mail: eh@presse.heise.de Original-Content von: Heise Medien, übermittelt durch news aktuell

Themen in dieser Meldung


Das könnte Sie auch interessieren: