Heise Medien

IT-Profimagazin iX besteht auf seinem Namen
Heise Verlag will iX-Markenrechte nicht verkaufen

Hannover (ots) - Der Verlag Heinz Heise in Hannover sieht weiterhin großes Konfliktpotenzial in der Namensgebung der neuen Superbörse. Nach wie vor besteht der Verlag auf seinem Marken- und Titelrecht an iX und ist nicht zum Verkauf der Marke iX bereit. Der geplante Titel "iX" als Abkürzung für "International Exchange" ist bis zur Schreibweise identisch mit der seit 1988 unter diesem Namen erscheinenden Zeitschrift iX, Magazin für professionelle Informationstechnik. Sofort nach Bekanntgabe der Börsenfusion und des geplanten Namens Anfang Mai hatte der hannoversche Verlag die Deutsche Börse AG über die bestehenden Marken- und Titelrechte an "iX" für seine DV-Zeitschrift iX informiert. Mittlerweile haben Gespräche mit der Deutschen Börse AG stattgefunden. Bisher sind diese jedoch noch ohne Ergebnis geblieben. Das IT-Profimagazin iX zählt zur Pflichtlektüre des professionellen DV-Anwenders. Die sorgfältig ausgewählte Mischung von herstellerunabhängigen Tests, Grundlagenartikeln und Hintergrundberichten sowie aktuellen Produktvorstellungen vermittelt die notwendigen Informationen für den erfolgreichen unternehmensweiten Computereinsatz. Bildmaterial: Das Titelbild der aktuellen iX-Ausgabe 6/2000 steht zum Download bereit unter http://www.heise.de/presseinfo/bilder/ix/00/ix062000.jpg ots Originaltext: Heise-Verlag Im Internet recherchierbar: http://recherche.newsaktuell.de Ihr Ansprechpartner für Rückfragen: Erik Hoerschelmann - Pressestelle Telefon: 05 11/53 52-141 Fax: 05 11/53 52-151 E-Mail: eh@heise.de Aktuelle Meldungen aus dem Heise-Verlag finden Sie unter http://www.heise.de/presseinfo Unter http://www.heise.de/presseinfo/mail.shtml können Sie sich für den Mail-Service anmelden. Dann erhalten Sie automatisch jede neue Pressemitteilung aus dem Verlag Heinz Heise per E-Mail. Original-Content von: Heise Medien, übermittelt durch news aktuell

Themen in dieser Meldung


Das könnte Sie auch interessieren: