Heise Medien

Heise-Forum "Sicherheit und IT-Recht" auf der CeBIT
Knoppix, Live-Hacks, Filesharing

Hannover (ots) - Auf dem CeBIT-Forum "Sicherheit und IT-Recht" des Heise Zeitschriften Verlages diskutiert eine kontroverse Runde am 6. März über die Kriminalisierung von Tauschbörsen-Nutzern. Mit dabei sind Rechtsanwälte, ein Oberstaatsanwalt, der Geschäftsführer des Bundesverbands der Musikindustrie sowie die Piratenpartei. Zusätzlich finden Vorträge etwa über den Bundestrojaner oder Internetfallen für Verbraucher statt. Aktuelle Meldungen zur CeBIT stehen nebst einem umfangreichen Service-Angebot zum Messebesuch unter www.heise.de/cebit. Wenn am CeBIT-Donnerstag um 15 Uhr die Podiumsdiskussion zum Thema Filesharing startet, erwartet die Besucher eine spannende Diskussion. Auf dem Podium sitzen Stefan Michalk, Geschäftsführer des Bundesverbandes der Musikindustrie, Roland Stumpp, leitender Oberstaatsanwalt, Jan Huwald, Politischer Geschäftsführer der Piratenpartei sowie die Rechtsanwälte Sascha Kremer und Timo Schutt. Die Moderation übernimmt c't-Redakteur Holger Bleich. Für viel Furore wird erwartungsgemäß auch wieder der tägliche Auftritt von Klaus Knopper um 12 Uhr sorgen, der auf dem CeBIT-Forum "Sicherheit und IT-Recht" sein Linux-Projekt Knoppix vorstellt. Knoppix ist ein vollständiges Betriebssystem, das von CD aus läuft, ohne Spuren auf der Festplatte zu hinterlassen. Jeweils ein Exemplar liegt der kommenden Ausgabe des Computermagazins c't bei, das am 3. März in den Handel kommt. Außerdem geht es auf dem Forum um neue Mechanismen für den Datenschutz, Biometrie, aktuelle Bedrohungen durch Rootkits, Spam-Schutz, Verschlüsselung und Schutz vor Angriffen aus dem Internet. Das komplette Programm des Heise CeBIT-Forums 2008 gibt es unter www.heise.de/events/2008/heise_forum. In Halle 2, Stand B13, veranstaltet das IT-Profimagazin iX aus dem Heise Zeitschriften Verlag ein weiteres CeBIT-Forum. Die Themenschwerpunkte sind "Software-Entwicklung - vom Design bis zum Deployment" sowie "Storage-Konsolidierung und Virtualisierung als aktuelle Trends in der Systementwicklung". Aktuelle Meldungen aus der Heise Medien Gruppe finden Sie unter http://www.heise-medien.de/presseinfo Unter http://www.heise-medien.de/presseabo können Sie sich für den Mail-Service anmelden. Dann erhalten Sie automatisch jede neue Pressemitteilung aus der Heise Medien Gruppe per E-Mail. Pressekontakt: Ihre Ansprechpartnerin für Rückfragen: Anja Reupke Presse- und Öffentlichkeitsarbeit Telefon +49 [0] 511 5352-561 Telefax +49 [0] 511 5352-563 anja.reupke@heise-medien.de Original-Content von: Heise Medien, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Heise Medien

Das könnte Sie auch interessieren: