Henkel AG & Co. KGaA

Henkel erzielte erneut Spitzenwert beim Ergebnis 1999
Das Ergebnis vor Steuern und Zinsen (EBIT) legte um 8,3 Prozent zu - der Jahresüberschuss verbesserte sich auf 404 Mio EURO

Düsseldorf (ots) - Nach vorläufigen Jahresabschlussdaten übertraf Henkel im Geschäftsjahr 1999 beim Umsatz, dem Ergebnis vor Steuern und Zinsen sowie dem Jahresüberschuss die schon sehr guten Vorjahreswerte und konnte seine weltweit bedeutende Stellung in allen Geschäftsfeldern weiter ausbauen. Umsatz: Der Konzernumsatz verbesserte sich um 4,1 Prozent auf 11,4 Mrd. EURO. Entscheidend war die Entwicklung in Europa, wo die Umsätze um 2,2 Prozent auf 8,0 Mrd. EURO ausgeweitet werden konnten. Die Geschäfte in Nordamerika zeigten primär wechselkursbedingt ein Umsatzwachstum von 7,8 Prozent auf 1,9 Mrd. EURO. In Asien spiegelten sich die wirtschaftliche Erholung sowie positive Kurseffekte deutlich im 21,0 prozentigen Umsatzanstieg auf 926 Mio EURO wider. EBIT: Das betriebliche Ergebnis (EBIT) erreichte einen neuen Höchstwert von 857 Mio EURO, 8,3 Prozent mehr als im Jahr 1998. Die Umsatzrendite verbesserte sich auf 7,5 Prozent. Gewinn: Der Jahresüberschuss erreichte mit 404 Mio EURO - plus 8,6 Prozent - ein neues Rekordniveau. Kapitalrendite: Die Kapitalrendite - das betriebliche Ergebnis als Prozentsatz des betrieblichen Vermögens - stieg von 12,4 Prozent auf 13,2 Prozent. Unternehmensbereiche: Henkel berichtet nunmehr nach den folgenden fünf Bereichen: Klebstoffe, Kosmetik/Körperpflege, Wasch-/Reinigungsmittel, Hygiene/Oberflächentechnik und die unter dem Namen Cognis ausgegliederten Chemieprodukte. Damit entspricht die Segmentberichterstattung in vollem Umfang IAS. Der Unternehmensbereich Klebstoffe erreichte einen Umsatzanstieg von 5,4 Prozent auf 2,5 Mrd. EURO. Das betriebliche Ergebnis erhöhte sich um 16,5 Prozent auf 237 Mio EURO. Der Umsatz im Unternehmensbereich Kosmetik/Körperpflege wuchs um 6,4 Prozent auf 1,8 Mrd. EURO, während sich das betriebliche Ergebnis um 11,4 Prozent auf 123 Mio EURO erhöhte. Der Unternehmensbereich Wasch-/Reinigungsmittel erzielte ein Umsatzwachstum von 2,3 Prozent auf 2,6 Mrd. EURO. Das betriebliche Ergebnis verbesserte sich um 7,6 Prozent auf 177 Mio EURO. Der neue Unternehmensbereich Hygiene/Oberflächentechnik konnte den Umsatz um 4,3 Prozent auf 1,8 Mrd. EURO ausweiten. Das betriebliche Ergebnis erhöhte sich um 12,2 Prozent auf 148 Mio EURO. Die Chemieprodukte (Cognis) steigerten den Umsatz um 4,4 Prozent auf 2,6 Mrd. EURO. Das betriebliche Ergebnis verbesserte sich um 12,0 Prozent auf 182 Mio EURO. Darin sind sowohl Sondererträge aus dem Verkauf des Papierhilfsmittelgeschäfts als auch Ausgliederungskosten enthalten. Henkel wird den Jahresabschluß 1999 im Rahmen der Bilanzpresse- und Analystenkonferenz am 22. März 2000 in Düsseldorf vorstellen. ots Originaltext: Henkel KGaA Im Internet recherchierbar: http://www.newsaktuell.de Kontakt: Unternehmenskommunikation: Alexandra Boy Telefon: +49-2 11-7 97-27 10 Telefax: +49-2 11-7 98-40 40 e-mail: alexandra.boy@henkel.de Weitere Informationen zur Henkel-Gruppe finden Sie im Internet auf der Website http://www.henkel.de oder kontaktieren Sie uns via e-mail unter corporate.communications@henkel.de. Original-Content von: Henkel AG & Co. KGaA, übermittelt durch news aktuell

Themen in dieser Meldung


Das könnte Sie auch interessieren: