CSU-Landesgruppe

CSU-Landesgruppe
Schmidt: Tschechien auf dem Weg in die Vergangenheit

Berlin (ots) - Zur Verabschiedung der Resolution des Abgeordnetenhauses des Parlaments der Tschechischen Republik erklärt der außen- und verteidigungspolitische Sprecher der CSU-Landesgruppe im Deutschen Bundestag Christian Schmidt: Die Entschließung des tschechischen Abgeordnetenhauses zu den Benes-Dekreten ist bedauerlich, weil sie den Geist der vierziger Jahre des vergangenen Jahrhunderts atmet und Zukunftsverweigerung darstellt. Niemand, aber auch wirklich niemand stellt die territoriale Integrität der Tschechischen Republik in Frage. Aber viele warten auf die politisch ausgestreckte versöhnliche Hand aus Tschechien und nicht auf Rechthaberei und Winkeladvokatentum. Die tschechische Politik ist dabei, sich in selbstgerechte Selbstisolation zu begeben. ots Originaltext: CSU-Landesgruppe im Deutschen Bundestag Im Internet recherchierbar: http://www.presseportal.de Rückfragen bitte an CSU-Landesgruppe im Deutschen Bundestag Pressestelle Tel.: 030/227 - 5 21 38 / - 5 24 27 Fax: 030/227 - 5 60 23 Original-Content von: CSU-Landesgruppe, übermittelt durch news aktuell

Themen in dieser Meldung


Das könnte Sie auch interessieren: