Medtronic GmbH

Medtronic führt den implantierbaren Kardioverter-Defibrillators (ICD) Marquis VR in den europäischen Markt ein

    Düsseldorf (ots) -
    
    Ein neuer Einkammer ICD von Medtronic verspricht eine schnelle und
einfache Nachsorge und mehr Sicherheit für Arzt und Patient
    
    Medtronic hat jüngst die Markteinführung des implantierbaren
Einkammer-Kardioverter-Defibrillators (ICD) Marquis VR in Europa
bekannt gegeben. Dieser Markteinführung ging die Bewilligung des
CE-Zeichens (Conformité Européenne) voraus.
    
    Die neue Gerätegeneration Marquis" VR ist mit mehr als 20 neuen
bzw. erweiterten technologischen Funktionen ausgestattet und bietet
so mehr Anwenderfreundlichkeit und Sicherheit für den Arzt und den
Patient mit lebensbedrohlichen Herzrhythmusstörungen. Einer der
herausragendsten technologischen Errungenschaften ist der neue
Wavelet(tm)-Algorithmus zur Interpretation des vorliegenden
Herzrhythmus durch eine Morphologieanalyse. Mit diesem
neuentwickelten und einfach zu programmierenden Algorithmus kann das
Gerät noch genauer unterscheiden, ob die Herzfrequenz aufgrund
körperlicher Belastung erhöht ist oder ob eine lebensbedrohliche und
damit therapiebedürftige Herzrhythmusstörung vorliegt. Zu diesem
Zweck speichert das Gerät das Kammersignal (QRS-Komplex) bei normalem
Herzrhythmus (Sinusrhythmus) als Referenzkomplex ab und vergleicht
diesen mit dem aktuell vorliegenden Herzrhythmus. Der ICD überprüft
dabei kontinuierlich die Form (Morphologie) des Referenzkomplexes und
passt sich automatisch an, wenn sich der QRS - Komplex z. B. durch
Medikamente verändert. Dadurch kann die Klassifizierung von
therapiebedürftigen Arrhythmien mit Einkammer ICD-Systemen weiter
verbessert werden.
    
    Die neuen Möglichkeiten für das Patientenmanagement im Marquis VR
verkürzen die gerätebedingte Nachsorge erheblich und verschaffen dem
Arzt somit mehr Zeit, um sich auf den Patienten zu konzentrieren. Die
kontinuierliche Selbstüberwachung des Aggregates durch die erweiterte
"Patient Alert" - Funktion, mit sechs neuen Überwachungsparametern,
informiert den Patienten mittels eines Signaltones, wenn ein
Arztbesuch notwendig wird. Zu den neuen Funktionen für das
Patientenmanagement des Marquis VR gehören unter anderem:
    
    * Die RapidRead-Telemetrie, welche eine bis zu 20fache schnellere
Datenübertragung bietet. Dies bedeutet, dass eine typische Abfrage,
die früher z.B. etwa 10 Minuten dauerte, jetzt nur noch 35 Sekunden
in Anspruch nimmt.
    
    * Der "Kardiale Kompass" stellt Langzeittrenddaten über einen
Zeitraum von 14 Monaten übersichtlich dar, mit Daten zum Vorhof- und
Kammerrhythmus des Herzens sowie zur Diagnostik einer möglichen
Herzinsuffizienz. Damit stehen dem Arzt mehr Informationen zur
Verfügung, um den Verlauf von Krankheiten oder die
    
    * Die Funktion des "Kabellosen" - EKG`s ermöglicht dem Arzt die
Durchführung von Tests und die Aufzeichnung eines EKG, ohne weitere
EKG-Elektroden und -kabel anschließen zu müssen. Hierdurch wird die
Untersuchungszeit verkürzt und für den Patienten angenehmer, da er
sich nicht entkleiden muss.
    
    Mit dem Marquis VR steht ein Gerät zur Verfügung, bei dem die
Ladezeit der Kondensatoren, die Ausgangsenergie und die Laufzeit des
Aggregates in einem optimalen Gleichgewicht zueinander stehen. Ein
neuentwickeltes Batteriedesign ermöglicht kurze und über die gesamte
Laufzeit des Gerätes hinweg konstante Ladezeiten. Die Ladezeit
bezeichnet die Zeitspanne, die das Gerät nach Feststellung eines
abnorm raschen Herzrhythmus benötigt, um die lebensrettende Therapie
einzuleiten. Zusätzlich wurde im Marquis VR die Gesamtlaufzeit
verlängert, die Größe weiter reduziert und die hohe Energie für die
Schockabgabe von 30 Joule beibehalten.
    
    "Jedes Jahr versterben in Deutschland schätzungsweise 100.000
Menschen am plötzlichen Herztod, der in den meisten Fällen auf einen
sehr schnellen lebensbedrohlichen Herzrhythmus, dem Kammerflimmern,
zurückzuführen ist. Mit diesem neuen Einkammer ICD bietet Medtronic
viele bedeutende Verbesserungen für Mediziner und ihre Patienten", so
Herr Gerhard Krammer, Geschäftsführer Deutschland. "Die Einführung
der dynamischen Wavelet - Morphologieerkennung wird die
Klassifizierung von Arrhythmien in diesen Systemen verbessern und
weiter verhindern, das Herzrhythmen therapiert werden, die nicht
lebensbedrohlich sind - einer der größten Herausforderungen in der
ICD-Therapie."
    
    Die europäische Marktfreigabe des Marquis VR ist ein weiterer
Schritt in einer ganzen Reihe von bisher beispiellosen
Produkteinführungen zur Arrhythmiebehandlung, die von Medtronic vor
kurzem auf den Markt gebracht wurden oder deren Markteinführung für
die kommenden Monate geplant ist. Im März wurde bereits das
Zweikammer-Defibrillationssystem Marquis DR eingeführt. Weitere neue
Produkte im Markt sind die Herzschrittmacherfamilie Kappa 900, der
Ablationskatheter RF Contactr, das CareLink Programmiergerät 2090,
die steroidfreisetzende Defibrillationselektrode Sprint Quattro
Secure und die Elektrodenfamilie CapSure Sense.
    
    Schätzungen zufolge erhalten weltweit weniger als 15 Prozent der
Patienten, bei denen der durch einen ICD gebotene lebensrettende
Schutz indiziert wäre, auch tatsächlich ein solches Gerät.
Implantierbare Kardioverter-Defibrillatoren sind Geräte von der Größe
einer Stoppuhr, die das Herz kontinuierlich überwachen und bei
Feststellung eines abnormen Herzrhythmus die entsprechende Therapie
einleiten. Bei der Behandlung gefährlicher Kammerarrhythmien sind sie
nachgewiesenermaßen zu 99 Prozent wirksam.
    
    Medtronic Inc., mit Hauptsitz in Minneapolis, USA, ist das
weltführende Unternehmen in der Medizintechnologie, das Menschen mit
chronischen Krankheiten lebenslange Therapielösungen bietet. Weitere
Informationen finden Sie unter www.medtronic.de.
    
    
ots Originaltext: Medtronic GmbH
Im Internet recherchierbar: http://www.presseportal.de


Ansprechpartner:
Sabine Meyer
Medtronic GmbH
Tel: 0211/5293-277
Mail: sabine.meyer@medtronic.com

Original-Content von: Medtronic GmbH, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Medtronic GmbH

Das könnte Sie auch interessieren: