Medtronic GmbH

Medtronic meldet für das zweite Quartal Gewinn- und Umsatzsteigerungen
Gewinn je Aktie steigt vor einmaligen Aufwendungen um 16 Prozent bei einem Anstieg der Umsatzerlöse um 17 Prozent

    Düsseldorf (ots) - Medtronic, Inc. gab heute für das zweite
Quartal einen verwässerten Gewinn je Aktie vor einmaligen
Aufwendungen in Höhe von USD 0,29 bei einem Überschuss von USD 349,2
Millionen bekannt. Dies entspricht einem Anstieg um 16,0 Prozent
gegenüber einem verwässerten Gewinn je Aktie von USD 0,25 bei einem
Überschuss von USD 309,1 Millionen im Vergleichszeitraum des
Vorjahres.
    
    Die einmaligen Aufwendungen vor Steuern in Höhe von USD 294,9
Millionen spiegeln in erster Linie notwendige Aufwendungen für
derzeit durchgeführte Forschungs- und Entwicklungsaktivitäten sowie
Anleiheemissionskosten im Rahmen der Akquisitionen von MiniMed, Inc.
und Medical Research Group, Inc. (MRG) wider. Nach Berücksichtigung
dieser Aufwendungen ergibt sich für das zweite Quartal ein
verwässerter Gewinn je Aktie von USD 0,05 bei einem Überschuss von
USD 66,7 Millionen.
    
    Die Umsatzerlöse lagen im zweiten Quartal bei USD 1,571
Milliarden, was währungsbereinigt einem Zuwachs um 16,8 Prozent
gegenüber USD 1,362 Milliarden im Vergleichszeitraum des Vorjahres
entspricht. Wechselkurseinflüsse verringerten die Wachstumsrate auf
15,4 Prozent.
    
    "Medtronic kann auf ein äußerst solides Quartal zurückblicken, zu
dem die zwei neuen bedeutenden Wachstumsmärkte - kardiologische
Produkte und Diabetestherapien - erstmals beitrugen", erläuterte Art
Collins, President und Chief Executive Officer. "Für die Zukunft
rechnen wir angesichts zahlreicher neuer Produkte, die in der ersten
Hälfte des kommenden Jahres auf den Markt kommen werden, mit einem
beschleunigten Wachstum."
    
    Collins erwähnte ebenso die Highlights des zweiten Quartals,
darunter die FDA-Zulassung des InSync(R)-Systems für Kardiale
Resynchronisationstherapie zur Behandlung von Herzversagen,
Finanzierung und Abschluss der Akquisitionen von MiniMed und MRG zur
Behandlung von Diabetes sowie die erste Vorstellung positiver
klinischer Ergebnisse von InFUSETM - einem Bone Morphogenetic Protein
(BMP, knochenbildendes Protein), das bei Spondylodese
(Wirbelsäulensegmentversteifung) eingesetzt wird.
    
    (Sofern nicht anders angegeben, sind alle im Folgenden genannten
quartalsmäßigen Umsatzwachstumsraten währungsbereinigt.)
    
    Ergebnisse im 1. Halbjahr
    
    Der verwässerte Gewinn je Aktie vor einmaligen Aufwendungen für
das erste Halbjahr des Geschäftsjahres 2002 betrug USD 0,57 bei einem
Überschuss von USD 691,2 Millionen. Dies entspricht einem Anstieg um
16,3 Prozent gegenüber einem verwässerten Gewinn je Aktie vor
einmaligen Aufwendungen von USD 0,49 im Vergleichszeitraum des
Vorjahres. Die in diesem Jahr bislang erzielten Umsatzerlöse beliefen
sich auf USD 3,027 Milliarden - eine Zunahme um 15,4 Prozent
(währungsbereinigt) gegenüber USD 2,672 Milliarden im
Vergleichszeitraum des Geschäftsjahres 2001. Wechselkurseinflüsse
verringerten die bisherigen diesjährigen Umsatzerlöse um USD 49,5
Millionen und die Wachstumsrate auf 13,3 Prozent.
    
    Medtronic, Inc., mit Hauptsitz in Minneapolis, USA, ist das
weltweit führende Unternehmen für Medizintechnologie, das Menschen
mit chronischen Krankheiten lebenslange Therapielösungen bietet.
Weitere Informationen finden Sie unter www.medtronic.de.
    
    Aussagen über die erwarteten Finanzergebnisse des Unternehmens und
die Zulassung durch Aufsichtsbehörden sind zukunftsgerichtete
Aussagen, die Risiken und Unwägbar-keiten unterliegen, welche im
Geschäftsbericht von Medtronic auf Formular 10-K für das Jahr zum 27.
April 2001 erläutert sind. Die tatsächlichen Ergebnisse können unter
Um-ständen wesentlich von den erwarteten Ergebnissen abweichen.
    
    
ots Originaltext: Medtronic GmbH
Im Internet recherchierbar: http://www.presseportal.de


Kontakt für weitere Informationen:
Sabine Meyer
Medtronic GmbH,
Tel.: 0211/52 93-277

Original-Content von: Medtronic GmbH, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Medtronic GmbH

Das könnte Sie auch interessieren: