Medtronic GmbH

Neue Insulinpumpe kann helfen, Patienten vor Unterzuckerungen zu schützen
Insulinpumpe Minimed Paradigm Veo ist nun in Deutschland verfügbar (mit Bild)

Neue Insulinpumpe kann helfen, Patienten vor Unterzuckerungen zu schützen / Insulinpumpe Minimed Paradigm Veo ist nun in Deutschland verfügbar (mit Bild)
Das neue Minimed Paradigm Veo System hat die Option Unterzuckerungen (Hypoglykämien)zu erkennen und darauf zu reagieren. Die Verwendung dieses Bildes ist für redaktionelle Zwecke honorarfrei. Abdruck bitte unter Quellenangabe: "obs/Medtronic GmbH" Weiterer Text über ots und www.presseportal.de /

Meerbusch (ots) - Das weltweit erste Insulinpumpensystem, das Unterzuckerungen (Hypoglykämien) erkennen und darauf reagieren kann, ist in Deutschland erhältlich. Das neue Minimed Paradigm Veo System wurde speziell entwickelt, um einen zusätzlichen Schutz gegen die mit Hypoglykämien verbundenen Risiken zu bieten.

Für die rund 300.000 Menschen mit Typ 1-Diabetes in Deutschland stellen Unterzuckerungen eine gefährliche und häufig auftretende Bedrohung dar. Unbehandelt kann Hypoglykämie zu Bewusstseinsverlust, Krampfanfällen, Koma oder gar zum Tode führen.

Die neue Insulinpumpe kann in Verbindung mit dem kontinuierlichen Glukosemonitoring die Insulinabgabe automatisch unterbrechen, wenn das System feststellt, dass der Glukosespiegel unter einen von Arzt und Patient festgelegten Grenzwert gesunken ist. Diese neue Eigenschaft kann dazu beitragen, die Schwere von Unterzuckerungen (Hypoglykämien) zu reduzieren, insbesondere in Situationen, in denen Patienten die Anzeichen ignorieren oder nicht in der Lage sind, die Unterzuckerung selbst zu behandeln.

"Das neue Minimed Paradigm Veo System stellt für Menschen mit Diabetes eine große Erleichterung dar, weil man mit dieser neuen Insulinpumpe besonders im Schlaf oder auch beim Sport weniger Gefahr läuft, in eine schwere Unterzuckerung abzugleiten," sagt Professor Dr. Thomas Danne, Chefarzt der Abteilung für Endokrinologie und Diabetologie am Kinderkrankenhaus auf der Bult und Präsident der Deutschen Diabetes-Gesellschaft.

Lesen Sie die vollständige Pressemeldung unter www.medtronic.de

Auskünfte Deutschland:

Jennifer Disper
Presse und Öffentlichkeitsarbeit
Tel: ++49 (0) 2159 8149 440
Mobil: ++49 (0) 160 475 38 76
Fax: ++49 (0) 2159 8149 252
eMail: jennifer.disper@medtronic.com
Original-Content von: Medtronic GmbH, übermittelt durch news aktuell
Medieninhalte
2 Dateien

Das könnte Sie auch interessieren: