DIE ZEIT

Leistungsterror nach dem Pisa-Schock?
Fünftes ZEIT Forum der Wissenschaft in Berlin am 17. Juli 2002

    Hamburg (ots) - Deutsche Bildungspolitik: Leistungsterror nach dem
Pisa-Schock? ist das Thema der Veranstaltung ZEIT Forum der
Wissenschaft. Die Diskussion findet am 17. Juli um 15.00 Uhr in der
Berlin-Brandenburgischen Akademie der Wissenschaften, Berlin
Gendarmenmarkt, statt.
    
    Nach dem schlechten Abschneiden der Deutschen im internationalen
Vergleich heizen die Ergebnisse des nationalen Schulvergleichs
PISA-E, die am 25. Juni veröffentlicht wurden, die Diskussion um den
deutschen Bildungsnotstand erneut an. Der Streit um eine umfassende
Schulreform zieht sich quer durch Medien, Länder und Parteien. Was
sollen deutsche Schüler wissen, was sollen sie leisten können? Ist
die Ganztagsschule ein Allheilmittel gegen die Lernschwächen von
Bildungsfunktionären und Politikern? Was können wir von Pisa-Siegern
wie Finnland und Schweden lernen? Zu diesen Fragen unterhalten sich
auf dem Podium:
    
    Professor Dr. Jürgen Baumert, Direktor Max-Planck-Institut für
Bildungsforschung, Ministerin Edelgard Buhlman, Bundesministerium für
Bildung und Forschung, Staatsministerin Monika Hohlmeier, Bayerisches
Staatsministerium für Unterricht und Kultus, Rainer Domisch,
Fachberater Deutsch Opetushallitus, Zentralamt für Unterrichtswesen
in Finnland und Andreas Hanka, Mitglied des Bundesvorstandes,
BundesschülerInnenvertretung Die Veranstaltung wird von Andreas
Sentker, Leiter Ressort Wissen, DIE ZEIT und Eva Maria Götz vom
Deutschlandfunk moderiert.
    
    Das ZEIT Forum der Wissenschaft wird von Phoenix, dem Ereignis-
und Dokumentationskanal von ARD und ZDF, aufgezeichnet und am 25.
Juli ab 14.45 und am 27. Juli um 22.15 Uhr ausgestrahlt. Der
Deutschlandfunk sendet eine Aufzeichnung am 19. Juli um 10.15 Uhr.
    
ots Originaltext: DIE ZEIT
Im Internet recherchierbar: http://www.presseportal.de

Weitere Informationen:
Franco Bonistalli und Judith Kentischer
Veranstaltungsforum der
Verlagsgruppe Georg von Holtzbrinck GmbH
Telefon: 030 / 27 87 18-16
Telefax: 030 / 28 87 18-18
Email: zeit-forum@vf-holtzbrinck.de
www.vf-holtzbrinck.de

Verena Schröder
Leiterin Unternehmenskommunikation
DIE ZEIT
040 / 32 80 - 303
040 / 32 80 - 558
schroeder@zeit.de
www.zeit.de

Original-Content von: DIE ZEIT, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: DIE ZEIT

Das könnte Sie auch interessieren: