DIE ZEIT

Pressekonferenz zur Vorlesestudie 2016: "Was wünschen sich Kinder?"

Hamburg, Berlin, Mainz (ots) - Die Stiftung Lesen, die Wochenzeitung DIE ZEIT und die Deutsche Bahn Stiftung stellen am kommenden Freitag, 14. Oktober, in Berlin eine repräsentative Studie zu den Einstellungen und Wünschen von Kindern rund um das Thema Vorlesen vor.

Im Mittelpunkt stehen die Fragen, welchen Stellenwert das Vorlesen für Kinder von heute hat, was ihnen daran (nicht) gefällt und ob es Faktoren gibt, die diese Einstellung positiv oder negativ beeinflussen. Die Vorlesestudien der vergangenen Jahre haben gezeigt, wie wichtig gerade frühes und regelmäßiges Vorlesen für die persönliche und soziale Entwicklung ist. Aber wie empfinden die Kinder das Vorlesen selbst?

Dr. Simone C. Ehmig (Leiterin des Instituts für Lese- und Medienforschung der Stiftung Lesen), Dr. Jörg F. Maas (Hauptgeschäftsführer Stiftung Lesen), Dr. Rainer Esser (Geschäftsführer ZEIT Verlagsgruppe) und Antje Neubauer (Vorsitzende Fachkuratorium Bildung Deutsche Bahn Stiftung) präsentieren die Ergebnisse der Vorlesestudie 2016 bei der:

   Pressekonferenz zur Vorlesestudie 2016 
   Freitag, 14. Oktober, 8.30 Uhr, 
   Deutsche Bahn AG, Potsdamer Platz 2, 10785 Berlin 

Im Anschluss an die Präsentation der Ergebnisse stehen Ihnen alle Beteiligten für Fragen und Einzelinterviews zur Verfügung. Für ein kleines Frühstücksbüffet ist gesorgt.

Bitte lassen Sie uns bis 13. Oktober 2016 wissen, ob Sie an der Pressekonferenz teilnehmen oder die Presseunterlagen erhalten möchten: hans.selge@stiftunglesen.de.

Pressekontakt:

DIE ZEIT
Clara Bluhm
Unternehmenskommunikation
Buceriusstraße, Speersort 1
20095 Hamburg
Tel. (040) 32 80-2176
clara.bluhm@zeit.de

Stiftung Lesen
Hans Georg Selge
Leiter Kommunikation
Römerwall 40
55131 Mainz
Tel. (06131) 2 88 90-36
hans.selge@stiftunglesen.de

Deutsche Bahn Stiftung
Roman Rühle
Kommunikation / Sprecher
Bellevuestraße 3
10785 Berlin
Tel. (030) 297 56107
roman.ruehle@deutschebahnstiftung.de
Original-Content von: DIE ZEIT, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: DIE ZEIT

Das könnte Sie auch interessieren: