DIE ZEIT

Sami Michael: Israel natürlicher Verbündeter der Palästinenser

Hamburg (ots) - "Die Palästinenser sind uns durch den schwierigen Konflikt sehr ähnlich geworden. So sehr, dass sie mittlerweile selbst als Außenseiter im Nahen Osten gelten", sagt der israelische Schriftsteller Sami Michael in der neuen Ausgabe der Wochenzeitung DIE ZEIT - auch wenn dies "vielleicht ein Traum" sei. Das Land zwischen dem Jordan und dem Mittelmeer gehöre nicht allein den Israelis. Es sollte "in einen israelischen und einen palästinensischen Staat" aufgeteilt werden. Man müsse klarstellen, dass "wir keine Fremden sind, sondern dem Nahen Osten angehören". Ein Sturz der Palästinenserbehörde wäre seiner Ansicht nach ein Fehler, es würde die Israelis nur "zurückwerfen und Chaos schaffen". Michael in der ZEIT: "Wenn am Ende ein unabhängiger palästinensischer Staat entstehen wird, so wird sein natürlicher Verbündeter nur Israel sein können." Das komplette ZEIT-Interview (DIE ZEIT Nr. 8, EVT 14.02.2002) zu dieser Meldung stellen wir Ihnen gerne zur Verfügung. ots Originaltext: Die Zeit Im Internet recherchierbar: http://www.presseportal.de Für Rückfragen melden Sie sich bitte bei Elke Bunse oder Verena Schröder, ZEIT-Presse- und Öffentlichkeitsarbeit, (Tel.: 040/ 3280-217, -303, Fax: 040/3280-558, e-mail: bunse@zeit.de, schroeder@zeit.de). Original-Content von: DIE ZEIT, übermittelt durch news aktuell

Themen in dieser Meldung


Weitere Meldungen: DIE ZEIT

Das könnte Sie auch interessieren: