DIE ZEIT

Erster ZEIT Kochtag am 17. April: In ganz Deutschland wird gekocht

Hamburg (ots) - Die Wochenzeitung DIE ZEIT hat in diesem Jahr erstmals zu einem bundesweiten Aktionstag zum Thema Kochen aufgerufen. Mehr als 250 öffentliche Veranstaltungen rund um die Themen Kochen, Ernährung und Genuss finden heute, am 17. April 2015, in ganz Deutschland statt. Tausende Menschen nehmen daran teil oder kochen im privaten Rahmen mit Freunden und Familie.

Der ZEIT Kochtag wurde als gemeinsame Initiative mit dem Hausgerätehersteller Gaggenau, dem Lebensmittelhändler EDEKA sowie Slow Food Deutschland e.V. als ideellem Partner ins Leben gerufen. Der Aktionstag steht unter dem Motto "So isst Deutschland" und will möglichst viele Menschen dazu anregen, selbst zu kochen und sich mit ihrem Essen bewusst auseinanderzusetzen. Über die Teilnehmer und ihre Gerichte sowie die öffentlichen Veranstaltungen informiert die Website www.zeit-kochtag.de.

Prominente Botschafter wie Philipp Lahm, Iris Berben oder Cem Özdemir machen sich für die Aktion stark. Christian Schmidt, Bundesminister für Ernährung und Landwirtschaft, erklärt: "Aktionen wie der ZEIT Kochtag schärfen die Sinne, sich immer wieder aufs Neue bewusst zu machen, dass Lebensmittel Mittel zum Leben sind, die wir entsprechend wertschätzen müssen. Das beginnt bei der Erzeugung und endet damit, dass wir Lebensmittel nicht achtlos wegwerfen dürfen."

Die öffentlichen Veranstaltungen werden organisiert von Verbänden und Unternehmen, Restaurants und Hotels, die die Idee des ZEIT Kochtags unterstützen. So beteiligen sich beispielsweise die Volkshochschulen mit über 100 Veranstaltungen. Zu den weiteren Unterstützern zählen u.a. der Bioland-Verband, die Umweltschutzorganisation WWF und die "Geschmackstage".

Zusätzlich macht DIE ZEIT mit eigenen Veranstaltungen in Hamburg, Berlin und München auf das Thema aufmerksam: In Hamburg sprechen TV-Koch Christian Rach und ZEIT-Chefredakteur Giovanni di Lorenzo über "Wahrheit und Mythos beim Essen". ZEITmagazin-Reporter Moritz von Uslar trifft in München auf Charles Schumann und serviert ein "Essen, dass man sich merken kann". Und neben dem Hamburger Pressehaus setzen ZEIT-Redakteure bei einer gemeinsamen Koch-Aktion mit Slow Food ein Zeichen gegen die Nahrungsmittelverschwendung.

Das komplette Veranstaltungsprogramm des ZEIT Verlags finden Sie unter www.zeit-verlagsgruppe.de/veranstaltungen.

Videos von den ZEIT Veranstaltungen sehen Sie unter www.zeit-verlagsgruppe.de/veranstaltungsvideos.

Diese Pressemitteilung finden Sie auch unter www.zeit.de/presse.

Pressekontakt:

Ebba Schröder
Unternehmenskommunikation und Veranstaltungen
Tel.: 040 / 32 80 - 424
Fax: 040 / 32 80 - 558
E-Mail: ebba.schroeder@zeit.de
www.facebook.com/diezeit
www.twitter.com/zeitverlag

Original-Content von: DIE ZEIT, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: DIE ZEIT

Das könnte Sie auch interessieren: