DIE ZEIT

"Ich konzentriere mich auf das Wesentliche"
Nastassja Kinski träumt in der ZEIT

    Hamburg (ots) - Nastassja Kinski spricht im LEBEN der Wochenzeitung DIE ZEIT über ihre Träume: "Medizin zu studieren, um anderen Menschen helfen zu können ... zu schreiben, vielleicht einen Roman oder journalistische Texte ... irgendwann einmal Regie zu führen. Ich weiß, dass ich Regie führen kann, obwohl ich es bisher nie versucht habe. Ich träume davon, als Regisseurin meine Schauspieler dazu zu bringen, sich zu öffnen, alles zu geben für die Geschichte, die ich mit ihnen erzählen willl."

    
    Den kompletten ZEIT-Beitrag (DIE ZEIT Nr. 46, EVT 08.11.2001) zu
dieser Meldung stellen wir Ihnen gerne zur Verfügung.
                          
                                                                                          
ots Originaltext: DIE ZEIT
Im Internet recherchierbar: http://presseportal.de

Für Rückfragen melden Sie sich bitte bei
Elke Bunse oder Verena Schröder
ZEIT-Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
(Tel. 040/ 3280-217, -303, Fax 040/ 3280-558,
e-mail: bunse@zeit.de, schroeder@zeit.de)

Original-Content von: DIE ZEIT, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: DIE ZEIT

Das könnte Sie auch interessieren: