DIE ZEIT

Isabelle Huppert in der ZEIT: Deutsche Schauspieler sind die besten Europas
Ihr Traum: Sängerin zu werden

Hamburg (ots) - Für die große französische Schauspielerin Isabelle Huppert, 47, zurzeit in Claude Chabrols Film "Süßes Gift" zu sehen, gehören deutsche Schauspieler wie z.B. Edith Clever, Gerd Voss, Bruno Ganz und Angela Winkler zu den besten Europas. Huppert: "Für eine Schauspielerin ist zwar nicht jede Rolle eine Traumrolle. Aber jede Rolle ist doch die Geburt eines Traums von sich, eines möglichen Lebens ... Wenn ich einen unerfüllten Traum habe, dann diesen: Sängerin zu sein. Gesang ist die höchste Kunst. Kein Schauspiel wird sie je erreichen. Gemessen an dem, was man im Gesang ausdrücken kann, wird alles, was ich tue, immer eine Nuance blasser und ärmer sein." Huppert weiter: "Selbst wenn es einem Schauspieler gelingt, die Worte seiner Rolle zum Singen zu bringen. Wenn er die Zuschauer mit seiner Kunst in eine Welt des Gefühls und Empfindens mitnimmt - so bleibt er doch an das Wort gebunden und kann nicht mit dem Gesang mithalten. Daher mein Traum." Isabelle Huppert nimmt schon seit langem Gesangsunterricht. Manchmal singt sie in ihren Filmen, "aber das bleibt anekdotisch ... Mein Traum vom Gesang geht darüber hinaus. Er begleitet mich als eine Art Ideal, an dem ich mich messe und das ich nur sehr selten erreiche. Aber es ist da, ein Ziel. Im Rahmen dessen, was das Schauspiel vermag, gehe ich so weit, wie ich kann. Aber ich weiß, dass es noch etwas anderes gibt, was ich nicht kann ... Ich möchte das Mysterium der Stimme begreifen." Sie hat mit Jean-Louis Murat, einem bekannten Musiker in Frankreich eine Platte aufgenommen. "Ich möchte meine Stimme und meinen Weg finden, ma voix et ma voie ... Ich muss noch viel lernen." Diese PRESSE-Vorabmeldung aus der ZEIT Nr. 04/2001 mit Erstverkaufstag am Donnerstag, 18. Januar 2001 ist unter Quellen-Nennung DIE ZEIT zur Veröffentlichung frei. Der Wortlaut des ZEIT-Textes kann angefordert werden. ots Originaltext: Die Zeit Im Internet recherchierbar: http://recherche.newsaktuell.de Für Rückfragen steht Ihnen das Team der ZEIT-Presse- und Public Relations Elke Bunse (Tel. 040/ 3280-217, Fax -558, e-mail: bunse@zeit.de) und Victoria Johst (Tel. 040/3280-303, Fax-570, e-mail: johst@zeit.de) gern zur Verfügung. Original-Content von: DIE ZEIT, übermittelt durch news aktuell

Themen in dieser Meldung


Das könnte Sie auch interessieren: