DIE ZEIT

ZEIT ONLINE DEBATTE: Jeff Jarvis spricht über den "Google-Mythos"

Hamburg (ots) - Jeff Jarvis diskutiert am 15. Juni 2010 mit Wolfgang Blau, Chefredakteur von ZEIT ONLINE, über das Thema "Google-Mythos: Macht und Ohmacht im Netz". Jarvis ist Professor für Journalismus an der City University New York und Autor des Bestsellers "What would Google do?".

Im Umgang mit dem Internet rät Jarvis zu Konversation statt Marketing, zu Transparenz statt geschliffener PR. Seine Thesen von einer "Link Economy" und seine Ideen zur Zukunft der Privatsphäre und zu neuen journalistischen Geschäftsmodellen sind umstritten. Dennoch liefert Jarvis wie kaum ein anderer Journalist weltweit regelmäßig viel beachtete Denkanstöße, über die an diesem Abend kritisch diskutiert wird.

ZEIT ONLINE DEBATTE
"Der Google-Mythos: Macht und Ohnmacht im Netz" 
Dienstag, 15. Juni 2010, 19.30 Uhr 
BMW Lenbachplatz, Lenbachplatz 7a, 80333 München 

Die Veranstaltung findet in englischer Sprache statt. Fragen aus dem Publikum sind ausdrücklich erwünscht. Im Anschluss an die Diskussion laden wir Sie herzlich zu einem kleinen Empfang ein.

Wir freuen uns über Ihre Zusage bis zum 14. Juni unter veranstaltungen@zeit.de. Die Platzanzahl ist limitiert.

Eine Veranstaltung von ZEIT ONLINE mit freundlicher Unterstützung von BMW Lenbachplatz.

Pressekontakt:

Lina Kirstgen
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Tel.: 040 / 32 80 - 5778
Fax: 040 / 32 80 - 558
E-Mail: lina.kirstgen@zeit.de

Original-Content von: DIE ZEIT, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: DIE ZEIT

Das könnte Sie auch interessieren: