DIE ZEIT

LeadAwards 2010: ZEITmagazin gewinnt dreimal Gold

Hamburg (ots) - Das ZEITmagazin ist auch in diesem Jahr ein großer Ge-winner der LeadAwards: In allen drei nominierten Kategorien "Cover des Jahres", "Porträtfotografie" und "Reportagefotografie" hat das Magazin in diesem Jahr Gold, in der Rubrik "Reportagefotografie" zusätzlich Silber gewonnen. Das ZEITmagazin wurde mit folgenden Preisen ausgezeichnet: · Cover des Jahres: "Ich glaube, ich trete aus / Katholizismus in Deutschland", ZEITmagazin Nr. 52 · Porträtfotografie: Gold für Axel Hoedt "Furchtbar komisch / Allemannische Fastnachtsverkleidungen", ZEITmagazin Nr. 9 · Reportagefotografie, Gold für Olaf Unverzart "Deutsche Szenen", ZEITmagazin Nr. 1-34 · Reportagefotografie: Silber für Armin Smailovic "Er hat überlebt / Die Opfer Srebrenica", ZEITmagazin Nr. 33 Bereits im vergangenen Jahr gewann das ZEITmagazin die meisten Auszeichnungen und wurde als "Leadmagazin des Jahres" geehrt. Verantwortlich für das ZEITmagazin ist Redaktionsleiter Christoph Amend, Creative Director ist Mirko Borsche, Artdirektorin Katja Kollmann. Die LeadAwards gelten als wichtigste deutsche Auszeichnung für Zeitschriften und Online-Medien. Diese Pressemitteilung finden Sie auch unter presse.zeit.de. Pressekontakt: Silvie Rundel Leiterin Presse- und Öffentlichkeitsarbeit Tel.: 040 / 32 80 - 344 Fax: 040 / 32 80 - 558 E-Mail: silvie.rundel@zeit.de Original-Content von: DIE ZEIT, übermittelt durch news aktuell

Das könnte Sie auch interessieren: