DIE ZEIT

VCD kürt Hybrid-Civic von Honda zum Auto des Jahres

Hamburg (ots) - Der Verkehrsclub Deutschland (VCD) hat die Hybridversion des Honda Civic vor dem Toyota Prius an die erste Stelle seiner "Auto-Umweltliste 2007/2008" gestellt. Platz drei teilen sich nach Informationen der ZEIT der Citroën C1, Peugeot 107 und Toyota Aygo, allesamt mit kleinen Benzinmotoren ausgerüstet. Erst auf Platz sieben taucht der erste Vertreter der deutschen Industrie auf, der VW Polo BlueMotion. Der VCD bewertet neben dem Ausstoß von Kohlendioxid und dem Ruß auch auf andere Schadstoffe, Lärm und die Naturbelastung insgesamt. Deshalb fehlt der "C02-Weltmeister", der Smart mit Dieselantrieb und niedrigen 88 Gramm CO2 pro Kilometer, der noch kein optimales Rußfiltersystem aufweist. Etwas besser sieht es für deutsche Hersteller aus, wenn man unterschiedliche Fahrzeugklassen betrachtet. So schafft es der Golf 1.4 TSI DSG immerhin auf Platz zwei in der Kategorie "Kompaktklasse" hinter dem Honda Hybrid. Bei den Familienautos kommt der BMW 318d Touring ebenfalls auf den zweiten Platz hinter dem Toyota Prius, und bei den geräumigen Siebensitzern landet Opels Zafira CNG Ecotec mit Gasantrieb sogar auf Rang eins. Pressekontakt: Den kompletten ZEIT-Text der ZEIT Nr.34 vom 16. August 2007 senden wir Ihnen gerne zu. Bei Rückfragen wenden Sie sich bitte an Elke Bunse, DIE ZEIT Presse- und Öffentlichkeitsarbeit (Tel.: 040/3280-217, Fax: 040/3280-558, E-Mail: bunse@zeit.de) Original-Content von: DIE ZEIT, übermittelt durch news aktuell

Das könnte Sie auch interessieren: