DSH - Aktion Das Sichere Haus

Sommer-Tipps für Autofahrten mit Kindern
"Sind wir bald da? Ist es noch weit? Ich habe Durst!"

    Hamburg (ots) - "Dauert es noch lange? Wann sind wir da?" - Eltern, die mit ihren Kindern unterwegs in den Urlaub sind, brauchen nicht lange auf diese Fragen zu warten. Beruhigend für alle Beteiligten, wenn weise Mütter und vorausschauende Väter die richtigen Spiele und den Knuddelteddy schnell bei der Hand haben. Mit genügend Pausen und frischen Getränken verlieren dann selbst lange Autofahrten und Staus etwas von ihren Schrecken.          "Kinder freuen sich über ein neues kleines Spiel, das sie auf der Fahrt auspacken und mit dem sie sich eine Weile beschäftigen können", rät Susanne Woelk, Geschäftsführerin der Aktion DAS SICHERE HAUS (DSH), Hamburg. Geeignet für kleine Kinder sind zum Beispiel Fingerpuppen. Größere Kinder sind begeisterte Abnehmer für ein neues Quartett, ein Malbuch oder einen Malblock mit Stiften. Sie bleiben dank spezieller Mal- und Schreibunterlagen für die Reise gut auf den Beinen liegen.          Kinder im Kindergarten- und Grundschulalter flechten gerne. Ein Wollstrang, der an der Nackenlehne des Vordersitzes befestigt ist, beschäftigt sie lange.          Kassetten oder CDs mit Musik oder Geschichten sind ein Muss während der Fahrt - ebenso wie Kopfhörer, damit die Eltern nicht mithören müssen. Wenn möglich, sollte jedes mitreisende Kind ein eigenes Abspielgerät haben, damit Geschwister nicht um die Geräte streiten.          So viele Pausen wie möglich          Für Kinder sind lange Autofahrten eine Qual. Deshalb sollte die Fahrt nach maximal anderthalb Stunden für eine Pause unterbrochen werden - dann sind Bewegung und Lockerungsübungen für die Muskeln angesagt.          Gesund trinken- geschmackvolle Vielfalt          Fit bleiben Jung und Älter, wenn sie bei langen Autofahrten zu Obst und gesunden Getränken greifen. Dabei stehen stille Mineralwasser, ungesüßte Frucht- und Kräutertees oder mit Wasser verdünnte Frucht- und Gemüsesäfte ganz oben auf der Liste. Eine geschmackvolle Vielfalt bieten Mischungen von Tees und Säften, zum Beispiel Früchte- oder Pfefferminztee mit Orangensaft im Verhältnis zwei zu eins. Ein gesunder, schmackhafter Durstlöscher ist auch ein Mix aus Hagebuttentee, Johannisbeersaft und Mineralwasser mit Zitronensaft (4 : 1 : 1).          Zu meiden sind dagegen Getränke mit viel Zucker wie Limonaden oder Colagetränke, da sie zu viele Kalorien enthalten. Dagegen sind Apfelschorlen voller lebenswichtiger Mineralstoffe wie Kalium, Magnesium, Natrium und Calcium und enthalten nur wenig Kohlenhydrate.

    Pro Tag und Person sollten mindestens eineinhalb Liter Flüssigkeit
kalkuliert werden, eher mehr, da der Körper in der Wärme einen
höheren Flüssigkeitsbedarf hat.
    
ots Originaltext: DSH
Im Internet recherchierbar: http://www.presseportal.de

Für Ihre Rückfragen zu dieser Presseinformation:
Dr. Susanne Woelk, Geschäftsführerin,
Tel.: 040 / 29 81 04 61, Fax: 040 / 29 81 04 71.

Original-Content von: DSH - Aktion Das Sichere Haus, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: DSH - Aktion Das Sichere Haus

Das könnte Sie auch interessieren: