Palfinger Holding AG

EANS-Adhoc: PALFINGER setzt Wachstum dank positiver Entwicklung in Europa und Akquisitionen weiter fort - überproportionale Steigerung der operativen Profitabilität

--------------------------------------------------------------------------------
  Veröffentlichung einer Insiderinformation gemäß Artikel 17 MAR durch euro
  adhoc mit dem Ziel einer europaweiten Verbreitung. Für den Inhalt ist der
  Emittent verantwortlich.
--------------------------------------------------------------------------------
Geschäftszahlen/Bilanz/9-Monatsbericht
27.10.2016


- Umsatz steigt um 10,9 Prozent auf 996,6 Mio EUR
- Dank Harding ist PALFINGER Weltmarktführer bei maritimen Rettungssystemen
- Um Restrukturierungskosten bereinigtes EBITDA (EBITDAn) wächst um 14,7 Prozent
  auf 131,1 Mio EUR
- Konzernergebnis um 3,4 Prozent auf 49,7 Mio EUR gesteigert

 ______________________________________________________________________________
|               |   Q1-Q3 2014*|    Q1-Q3 2015*|     Q1-Q3 2016|              %|
|Umsatz in      |         782,5|          898,9|          996,6|          10,9%|
|Mio EUR________|______________|_______________|_______________|_______________|
|EBITDAn** in   |          82,0|          114,3|          131,1|          14,7%|
|Mio EUR________|______________|_______________|_______________|_______________|
|EBITDAn-       |         10,5%|          12,7%|          13,2%|              -|
|Marge** in     |              |               |               |               |
|Prozent________|______________|_______________|_______________|_______________|
|EBITn** in     |          55,7|           84,0|           96,9|          15,4%|
|Mio EUR________|______________|_______________|_______________|_______________|
|EBITn-Marge**  |          7,1%|           9,3%|           9,7%|              -|
|in Prozent_____|______________|_______________|_______________|_______________|
|EBIT           |          55,7|           77,3|           86,4|          11,7%|
|operatives     |              |               |               |               |
|Ergebnis)______|______________|_______________|_______________|_______________|
|Konzernergebnis|          32,2|           48,1|           49,7|           3,4%|
|in Mio EUR_____|______________|_______________|_______________|_______________|
|Mitarbeiter*** |         7.376|          8.765|          9.144|           4,3%|

* Werte wurden rückwirkend angepasst (siehe Geschäftsbericht 2015 auf Seite
146-149).
** Diese Werte für 2015 und 2016 sind bereinigt (n=normalized) um
Restrukturierungskosten.
*** Konsolidierte Konzernunternehmen ohne Equity-Beteiligungen sowie ohne
Leiharbeiter
 

Bergheim, am 27. Oktober 2016
 

Entwicklung der PALFINGER Gruppe

Die PALFINGER Gruppe verzeichnete in den ersten drei Quartalen des Jahres 2016
anhaltendes Wachstum, wobei das weltweite Umfeld unverändert divergent war. Der
Umsatz stieg um 10,9 Prozent und betrug 996,6 Mio EUR nach 898,9 Mio EUR in der
Vorjahresperiode; ein neuerlicher Rekordwert für die ersten drei Quartale.
Insbesondere die positive Entwicklung in Europa, in nahezu allen
Produktbereichen, sowie die Akquisition von Harding trugen zur
Geschäftsausweitung bei. Jedoch dämpfte die erforderliche Restrukturierung in
Nordamerika und im Marinebereich das Ergebnis.
 
Dennoch entwickelte sich die Profitabilität zufriedenstellend. Das um
Restrukturierungskosten bereinigte EBITDA (EBITDAn) stieg um 14,7 Prozent auf
131,1 Mio EUR, das ergibt eine Marge von 13,2 Prozent. Die
Restrukturierungskosten betrugen 10,6 Mio EUR nach 6,6 Mio EUR im
Vergleichszeitraum des Vorjahres. Das operative Ergebnis (EBIT) stieg demnach um
11,7 Prozent, von 77,3 Mio EUR auf 86,4 Mio EUR. Das Konzernergebnis der ersten
drei Quartale 2016 liegt mit 49,7 Mio EUR um 3,4 Prozent über dem Vorjahreswert
von 48,1 Mio EUR. Das Ergebnis je Aktie beträgt 1,33 nach 1,29 EUR im
Vergleichszeitraum.
 
Ausblick

Der Auftragseingang lässt eine Fortsetzung der insgesamt guten, jedoch regional
divergenten Geschäftsentwicklung der PALFINGER Gruppe im 4. Quartal 2016
erwarten. Die Akquisition der Harding-Gruppe bringt darüber hinaus eine
signifikante Ausweitung des Geschäfts mit sich. Die erforderlichen
Restrukturierungsmaßnahmen insbesondere in Nordamerika und im Marinebereich
werden allerdings das Ergebnis belasten.
 
Das Management erwartet für das Gesamtjahr 2016 daher unverändert ein
Umsatzwachstum von rund 10 Prozent sowie bereinigt um die Integrations- und
Restrukturierungsaufwendungen eine Ergebnissteigerung. Bis zum Jahr 2017 sieht
PALFINGER weiterhin das Potenzial, den Umsatz inklusive der Joint Ventures in
China und Russland auszuweiten.
 
 
Der Bericht über die ersten drei Quartale 2016 steht unter www.palfinger.ag/
newsroom/finanzberichte zum Download zur Verfügung.
 
Text und entsprechendes Bildmaterial stehen auch im Newsroom unserer
Internetseite www.palfinger.ag zur Verfügung.


Rückfragehinweis:
Hannes Roither, PALFINGER AG
Unternehmenssprecher
Tel.: +43 662 2281-81100
mailto: h.roither@palfinger.com
www.palfinger.ag

Ende der Mitteilung                               euro adhoc 
--------------------------------------------------------------------------------


Emittent:    Palfinger AG
             Lamprechtshausener Bundesstraße 8
             A-5020 Salzburg
Telefon:     0662/2281-81101
FAX:         0662/2281-81070
Email:    ir@palfinger.com
WWW:      www.palfinger.ag
Branche:     Maschinenbau
ISIN:        AT0000758305
Indizes:     Prime Market
Börsen:      Amtlicher Handel: Wien 
Sprache:    Deutsch
 

Original-Content von: Palfinger Holding AG, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Palfinger Holding AG

Das könnte Sie auch interessieren: