Deutsche Film- und Medienbewertung

BFG von Steven Spielberg mit "besonders wertvoll" im Kino/In der nächsten Woche: Kinostart mit höchstem Prädikat für LEGEND OF TARZAN

Wiesbaden (ots) - Als eines Nachts das Mädchen Sophie von einem Riesen aus ihrem Schlafsaal im Waisenhaus entführt wird, hat diese zunächst schreckliche Angst. Doch bald schon findet sie heraus, dass sie es hier mit einem netten Exemplar eines Riesen zu tun hat. Allerdings beherbergt das Land, in dem der "Big Friendly Giant" lebt, auch unangenehme Zeitgenossen, die besonders gerne Jagd auf kleine Menschenkinder machen. Mit BFG - BIG FRIENDLY GIANT (Start: 21. Juli) startet der neue Geniestreich von Meisterregisseur Steven Spielberg in den deutschen Kinos. Das Fantasyabentuer basiert auf der literarischen Vorlage des Kinderbuchautors Roald Dahl und überzeugte die Jury mit seiner "perfekten Animationskunst" und seinem "nostalgischen Charme", der an viele frühere Werke des Regisseurs erinnere. Auch das Spiel von Mark Rylance in der Hauptrolle des BFG begeisterte durch seine Natürlichkeit und die positive Ausstrahlung. Die fünfköpfige Expertenrunde der FBW vergab in einstimmigem Votum das höchste Prädikat "besonders wertvoll".

Im Dschungel wuchs er unter Affen auf, verliebte sich in die Menschenfrau Jane und kehrte dann als Erwachsener dem bisherigen Zuhause den Rücken: John Clayton, alias Tarzan. John und Jane leben mittlerweile in England, auf dem Anwesen der Familie. Doch als sich die englische Regierung hilfesuchend an ihn wendet, folgt er bald erneut dem Ruf der Wildnis und kehrt als Tarzan zurück in den Dschungel. Und ahnt nicht, dass er sich und Jane damit in tödliche Gefahr bringt. Regisseur David Yates, der die letzten vier HARRY POTTER-Filme inszenierte, bringt mit LEGEND OF TARZAN (Start: 28. Juli) mit Alexander Skarsgard in der Hauptrolle eine faszinierende Neu-Interpretation der Tarzan-Geschichte auf die Leinwand. Große Bilder und Effekte wechseln sich ab mit ruhigen sinnlichen Momenten, dazu viel Action und durch Samuel L. Jackson als Sidekick auch eine gute Portion Humor. Die Jury der FBW vergab das Prädikat "besonders wertvoll" und lobte in ihrer Begründung die herausragende Inszenierung, die zur "perfekten Unterhaltung" führt.

In der kommenden Woche starten ebenfalls mit Prädikat: Der neue Animationsspaß PETS und der Berlinale-Gewinner SEEFEUER.

Mehr Informationen zu aktuellen und kommenden FBW-Empfehlungen unter www.fbw-filmbewertung.com.

Die Deutsche Film- und Medienbewertung (FBW) zeichnet herausragende Filme mit den Prädikaten wertvoll und besonders wertvoll aus. Über die Auszeichnungen entscheiden unabhängige Jurys mit jeweils fünf Filmexperten aus ganz Deutschland. Die FBW bewertet die Filme innerhalb ihres jeweiligen Genres.

Prädikatsfilme vom 21. bis 28. Juli 2016

BFG - Big Friendly Giant

Spielfilm, Fantasy, Familienfilm. USA 2016.

Eines Nachts, zur Geisterstunde, wird das Mädchen Sophie von einem Riesen aus ihrem Schlafsaal im Waisenhaus entführt. Zunächst hat Sophie große Angst. Doch sehr schnell stellt sich heraus, dass es sich bei dem Riesen um ein sehr nettes Wesen, also einen "Big Friendly Giant" handelt. Der BFG hat sich im Land der Riesen nett eingerichtet, geht seiner Arbeit als Traumfänger nach und möchte niemandem etwas tun. Bald freunden sich Sophie und BFG an und gehen zusammen auf Entdeckungstour. Doch das Land der Riesen beherbergt auch unfreundliche übergroße Zeitgenossen, die es auf BFG abgesehen haben und Jagd auf das kleine Menschenmädchen machen. Sophie schmiedet einen Plan, um die üblen Monster loszuwerden. Dafür benötigt sie natürlich die Hilfe von BFG. Und auch die der Königin von England. Der neue Geniestreich von Meisterregisseur Steven Spielberg basiert auf der literarischen Vorlage des Kinderbuchautors Roald Dahl. Und es ist dessen großartig kreative, verschrobene, teilweise skurrile und auch poetische Ideenwelt, der sich Spielberg komplett in seinem Film verschreibt. Schon nach wenigen Minuten nimmt uns der Film mit in eine Welt der Fantasie, wo Riesen in Höhlen und unter dem Rasen schlafen, wo Träume in Gläsern leben und wo vergammeltes Gemüse eine Delikatesse ist. Die Effekte sind bis ins noch so kleinste fantastische Detail stimmig und öffnen dem Zuschauer die Tür zu einer anderen Welt. Dazu passend liefert die Kamera von Janusz Kaminski große Bilder und die Musik von John Williams erschafft den Klangzauber einer Märchensinfonie. Und doch bleibt im Kern die tief berührende Geschichte einer Freundschaft zwischen einem kleinen Mädchen, zauberhaft und mit selbstbewusst altklugem Charme gespielt von Ruby Barnhill, und einem gutmütigen Riesen, den Mark Rylance mit soviel Wärme verkörpert, dass man ihn sofort liebgewinnt. Seine Augen blicken gutmütig, seine Sprache ist herrlich verdreht und sein ganzes Wesen scheint die Welt ins Herz zu schließen. Dank herrlich komischer Szenen und einer spannenden Handlung ist man als Zuschauer immer ganz nah bei der Geschichte, die kindgerecht aufbereitet wird, sodass auch junge Kinofans auf ihre Kosten kommen. Mit BFG - BIG FRIENDLY GIANT beweist Steven Spielberg einmal wieder, dass er wie kaum ein anderer schafft, Menschen im Kino zum Träumen zu bringen. Ein wunderbarer und liebevoll erdachter Film voller Zauber, Charme und Fantasie.

http://www.fbw-filmbewertung.com/film/bfg_big_friendly_giant

Legend of Tarzan

Abenteuerfilm, Spielfilm. USA 2016.

London, Ende des 19. Jahrhunderts. Die Kolonialisierung des afrikanischen Kontinents schreitet immer stärker voran, die europäischen Mächte erweitern ihre Gebiete. Die belgische Regierung bittet die Briten um Hilfe, ihnen im Kongo beizustehen. Und sie verlangen nach einem Mann, der gleichzeitig eine Legende ist: Tarzan. Als Mann, der im afrikanischen Dschungel bei Gorillas aufwuchs, ist er geradezu prädestiniert dazu, im dunklen Kontinent als Ratgeber zur Seite zu stehen. Doch seit Tarzan mit seiner großen Liebe Jane den Dschungel verlassen hat, ist er entschlossen, all das hinter sich zu lassen und als John Clayton III, Lord Greystoke auf seinem Anwesen zu leben. Erst als Jane ihn überredet, mit ihr gemeinsam nach Afrika zurückzukehren, stimmt er der Bitte des Parlaments zu. Und ahnt nicht, dass es jemanden gibt, der ihn, Tarzan, nur für seine Zwecke ausnutzen möchte. In über 100 Filmen spielt die Figur des Tarzan und die Geschichte nach der Vorlage von Edgar Rice Burroughs eine wichtige Rolle. David Yates LEGEND OF TARZAN geht jedoch einen Schritt weiter und erzählt die Geschichte der Rückkehr Tarzans zu seinen afrikanischen Wurzeln. Und doch gelingt es, auch die klassische Tarzangeschichte durch geschickte Verknüpfungen der Zeitebenen aufzugreifen. Einzelne Momente der Erkenntnis führen zu Erinnerungen an erste Begegnungen mit Affen und Menschen, die in Tarzans Leben eine wichtige Rolle spielen. Dazu ist LEGEND OF TARZAN ein perfekt inszenierter und sorgfältig choreografierter Action- und Abenteuerfilm. Die digitalen Motion-Capture-Effekte und die Kampf- und Verfolgungsszenen sind spektakulär und bieten einen ungeheuer hohen Unterhaltungswert. Doch immer wieder gibt es auch kleine Momente des Innehaltens, die fast schon poetisch und besinnlich wirken. Hier zeigt sich Yates hohes und feines Gespür für Atmosphäre und die richtige Mischung. Die Darsteller überzeugen allesamt, sowohl Samuel L. Jackson als humorvoller Sidekick, Margot Robbie als taffe und selbstbewusste Jane und Christoph Waltz als Schurke, der bis zuletzt glaubt, sich gegen Tarzan durchsetzen zu können. Doch dieser Tarzan ist nicht umsonst eine Legende, was auch der Darsteller Alexander Skarsgård, sowohl physisch als auch mimisch, eindrucksvoll unter Beweis stellt. Große Naturaufnahmen, eine enge und genaue Kameraführung, ein bombastischer Score und eine gelungene Bildkomposition lassen beim Zuschauer keine Wünsche offen. LEGEND OF TARZAN ist ein mehr als sehenswertes 3D-Fest für die Sinne. Nicht nur für Fans von Action und Abenteuerfilmen ein großer Genuss.

http://www.fbw-filmbewertung.com/film/legend_of_tarzan

Pressekontakt:

Deutsche Film- und Medienbewertung (FBW)
Schloss Biebrich Rheingaustraße 140
65203 Wiesbaden

Tel: 0611/ 96 60 04 -18
Fax: 0611/ 96 60 04 -11
info@fbw-filmbewertung.com
www.fbw-filmbewertung.com

Original-Content von: Deutsche Film- und Medienbewertung, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Deutsche Film- und Medienbewertung

Das könnte Sie auch interessieren: