Weihnachten bleibt Familiensache

Weihnachten bleibt Familiensache
Zu Weihnachten wird den Zuschauern ein üppiges TV-Programm beschert. Der Reiz ist groß, viel fernzusehen statt Zeit mit der Familie zu verbringen. Doch es gibt Lösungen, mit denen sich beides vereinbaren lässt. Internetbasiertes Fernsehen wie das Telekom-Angebot Entertain ermöglicht es, Sendungen aufzunehmen und zeitversetzt zu schauen. So ...
Bild-Infos Download

Bonn (ots) -

   - Alle Jahre wieder: weihnachtliche Programmvielfalt bei Entertain
   - Dank zeitversetztem Fernsehen Zeit mit den Liebsten verbringen 
     und keine Sendung verpassen
   - Zahlreiche Inhalte auf Abruf in TV-Archiv und Onlinevideothek 

Auch in diesem Jahr erwartet den Zuschauer zu Weihnachten wieder ein attraktives TV-Programm. Gerade bei Entertain, dem TV-Angebot der Telekom hat der Zuschauer eine große Auswahl an Blockbustern und Serienhighlights. Da ist die Verführung groß, an den Feiertagen viel Zeit vor dem Fernseher zu verbringen. Damit ausreichend Zeit für die Familie bleibt, gibt es technische Möglichkeiten, Zeit mit der Familie zu verbringen und das Lieblingsprogramm trotzdem nicht zu verpassen. Die Lösung heißt zeitversetztes Fernsehen: Festplattenrekorder ermöglichen die Aufzeichnung von Sendungen. Mit internetbasiertem Fernsehen wie dem TV-Angebot Entertain hat man darüber hinaus Zugriff auf ein elektronisches TV-Archiv und die Onlinevideothek. So können Familien ihr eigenes, zeitunabhängiges Programm zusammenstellen und die Wunschsendungen über die Tage nach Weihnachten verteilt anschauen.

Das Bundesfamilienministerium empfiehlt, auf diese technischen Möglichkeiten zurückzugreifen und sich den Tagesablauf nicht von der Flimmerkiste vorgeben zu lassen. Besonders im Hinblick auf Kinder gilt: Zu viel Fernsehen schadet der sozialen Entwicklung. Die Empfehlung für die maximale tägliche Fernsehdauer liegt für 3- bis 5-Jährige bei 30 Minuten, für die 6- bis 9-Jährigen bei 45 Minuten und Kinder ab 10 Jahren bei 60 Minuten pro Tag. Zum Vergleich: Die tatsächliche durchschnittliche Sehdauer von 3 bis 13 Jahre alten Kindern liegt täglich bei rund 90 Minuten.

Tipps zum Fernsehen mit Kindern

Durch das Sonderprogramm zu Weihnachten ist gerade für Kinder die Versuchung groß, noch länger als sonst vor dem Bildschirm zu sitzen. Mit diesen Tipps gelingt ein ausgeglichenes Verhältnis von Fernseh- und Familienzeit - nicht nur zu Weihnachten:

   - Besprechen Sie gemeinsam mit Ihren Kindern, was wann und wie 
     lange gesehen wird.
   - Sorgen Sie für Alternativen wie Spiele-Abende, Naturerlebnisse 
     und soziale Kontakte.
   - Bei den Jüngsten sollten Sie immer mitschauen, bei den Älteren 
     gelegentlich und sich dazu austauschen.
   - Verzichten Sie auf den eigenen Fernseher im Kinderzimmer.
   - Setzen Sie Fernsehen nicht als Belohnung oder Bestrafung ein.
   - Beziehen Sie bei der Fernsehzeit auch die Nutzung von Computern/
     Spielekonsolen ein: Nach dem Computerspiel kein Fernsehen!
   - Zur Erholung solle nach einem intensiven Fernsehtag der 
     Fernseher am nächsten Tag aus bleiben. 

Über die Deutsche Telekom

Die Deutsche Telekom ist mit fast 130 Millionen Mobilfunkkunden sowie 33 Millionen Festnetz- und über 17 Millionen Breitbandanschlüssen eines der führenden integrierten Telekommunikationsunternehmen weltweit (Stand 30. Juni 2012). Der Konzern bietet Produkte und Dienstleistungen aus den Bereichen Festnetz, Mobilfunk, Internet und IPTV für Privatkunden sowie ICT-Lösungen für Groß- und Geschäftskunden. Die Deutsche Telekom ist in rund 50 Ländern vertreten und beschäftigt weltweit über 233.000 Mitarbeiter. Im Geschäftsjahr 2011 erzielte der Konzern einen Umsatz von 58,7 Milliarden Euro, davon wurde mehr als die Hälfte außerhalb Deutschlands erwirtschaftet (Stand 31. Dezember 2011).

Entertain - das TV-Angebot der Deutschen Telekom

Mit mehr als 160 TV-Sendern, rund 20.000 Inhalten in Online-Videothek und TV-Archiv (davon 3.000 in HD und zahlreiche in 3-D), rund 2.500 nationalen und internationalen Radiosendern sowie zahlreichen interaktiven Komfortfunktionen ist Entertain der unangefochtene Marktführer im deutschen IPTV-Markt. Entertain ist auch als Hybrid-Variante via Satellit und damit von mehr als 75 Prozent aller deutschen Haushalte zu empfangen. Interessierte können Entertain (inkl. TV, Telefon- und Internetflatrate) ab 39,95 Euro/Monat buchen.

Pressekontakt:

Deutsche Telekom AG
Corporate Communications

Tel.: 0228 181 - 4949
E-Mail: medien@telekom.de

Weitere Informationen für Medienvertreter: www.telekom.com/medien und
www.telekom.com/fotos

http://twitter.com/deutschetelekom

Das könnte Sie auch interessieren: