FC Bayern-Stars besuchten den IFA-Stand der Deutschen Telekom in Berlin

  • FC Bayern-Stars besuchten den IFA-Stand der Deutschen Telekom in Berlin
    FC Bayern Stars Neuer, Badstuber und Kroos zeigten sich auf der IFA beeindruckt von der Vielzahl an Innovationen von Hauptsponsor Telekom. Quelle: Telekom / Die Verwendung dieses Bildes ist für redaktionelle Zwecke honorarfrei. Veröffentlichung bitte unter Quellenangabe: "obs/Deutsche Telekom AG"
    Bild-Infos Download
  • FC Bayern-Stars besuchten den IFA-Stand der Deutschen Telekom in Berlin
    FC Bayern Stars Neuer, Badstuber und Kroos zeigten sich auf der IFA beeindruckt von der Vielzahl an Innovationen von Hauptsponsor Telekom. Quelle: Telekom / Die Verwendung dieses Bildes ist für redaktionelle Zwecke honorarfrei. Veröffentlichung bitte unter Quellenangabe: "obs/Deutsche Telekom AG"
    Bild-Infos Download
Medium 0 von 2 (2 Bilder)
  • FC Bayern-Stars besuchten den IFA-Stand der Deutschen Telekom in Berlin
  • FC Bayern-Stars besuchten den IFA-Stand der Deutschen Telekom in Berlin

Bonn / Berlin (ots) -

   - Manuel Neuer, Toni Kroos und Holger Badstuber zeigten sich 
     beeindruckt von der Vielzahl an Innovationen von Hauptsponsor 
     Telekom
   - Manuel Neuer: "Kommunikation schneller, komfortabler und 
     qualitativ hochwertiger"
   - Mehr als 500 Messebesucher verfolgten Bühnenprogramm mit 
     anschließender Autogrammstunde 

Prominenter Besuch auf der IFA in Berlin: Die FC Bayern-Profis Manuel Neuer, Toni Kroos und Holger Badstuber machten am heutigen Montag auf ihrem Weg zum Nationalteam eine Stippvisite auf dem IFA-Stand der Deutschen Telekom. Einen Tag nach dem 6:1-Erfolg gegen den VfB Stuttgart und vier Tage vor dem WM-Qualifikationsspiel gegen die Färöer Inseln (7. September in Hannover) erhielten die Fußballprofis einen Einblick in die neuesten Trends und Innovationen der Telekommunikationsbranche: Musik über Spotify via Streaming-Technologie und Entertain to go, das Fernsehen zum Mitnehmen, kamen bei Neuer, Kroos und Badstuber besonders gut an.

Trends erkennen und neue Trends setzen: die Telekom präsentiert auf der diesjährigen IFA die Zukunft der Unterhaltung. Manuel Neuer zeigte sich beeindruckt von der Vielzahl der Innovationen. "Es ist schon faszinierend, was heute alles möglich ist und zukünftig möglich sein wird. Vor allem im Bereich der mobilen Kommunikation, die mich besonders interessiert, ist einfach alles schneller, komfortabler und qualitativ hochwertiger geworden."

Holger Badstuber ergänzte schmunzelnd: "TV-Geräte sind zwar schmaler und leichter geworden, passen aber leider immer noch nicht in die Hosentasche." Mit Blick auf Entertain to go sagte der 23-jährige Abwehrspieler: "Wenn ich zukünftig die Möglichkeit habe, rund 40 TV-Programme auf einem Tablet-PC oder Smartphone unterwegs in bester Qualität anzuschauen, werde ich das auf jeden Fall nutzen."

Mannschaftskollege Toni Kroos interessierten vor allem die neuen Musikservices: "Wenn ich unterwegs bin, höre ich viel Musik. Heutzutage hat man ja seine Lieblingssongs immer dabei. Zukünftig mobil auf mehr als 18 Millionen Songs zuzugreifen, ist ein super Mehrwert. Ich streame heute schon viele Dinge, warum nicht auch Musik. Und wenn ich die Musik dann auch noch mit anderen teilen kann, ist das für mich eine runde Sache."

Im Rahmen des Bühnentalks gaben die Spieler vor mehr als 500 Messebesuchern und Fans auch Ausblicke zu sportlichen Dingen wie den Erwartungen und Zielen der gerade angelaufenen Bundesligasaison. Manuel Neuer: "Wir werden in dieser Saison wieder alles geben, wollen Deutscher Meister werden und international in der Champions League ganz vorne mit dabei sein." Mit Blick auf das Qualifikationsspiel gegen die Färöer Inseln zeigten sich die drei Nationalspieler zuversichtlich. Holger Badstuber: "Wir nehmen jedes Spiel in der Qualifikation ernst. Wenn wir uns alle auf unsere Stärken konzentrieren, sollte das Spiel eine lösbare Aufgabe sein."

Starke Partnerschaft für besondere Erlebnisse

Die Telekom und der FC Bayern München werden ihre nunmehr seit zehn Jahren bestehende erfolgreiche Partnerschaft fortsetzen. Im Rahmen der neuen Vereinbarung ab der Saison 2013 bis 2017 werden die beiden Partner ihre Zusammenarbeit ausweiten und vielfältige Angebote für Fußballfans und Anhänger des FC Bayern realisieren. Hauptsponsor Telekom erhält zusätzliche Werberechte und Leistungen. Zentrale Ziele der Partnerschaft sind die wirkungsvolle Unterstützung der Marken- und Produktkommunikation sowie die erfolgreiche Umsetzung vertriebsunterstützender Maßnahmen zur Absatzförderung von neuen, innovativen Produkten und Services.

Hinweis an die Redaktionen

Unter folgendem Link steht Ihnen Fotomaterial zu diesem Thema kostenfrei zum Download zur Verfügung: http://www.sportpresseportal.de/news/2451

Erleben Sie unsere Produkte und Dienstleistungen während der IFA in Berlin vom 31. August bis 5. September live auf dem Stand der Deutschen Telekom in Halle 6.2. Der gesamte Messeauftritt der Deutschen Telekom ist klimaneutral: Alle CO2-Emissionen aus dem Aufbau und Betrieb des Standes werden zu 100% mit Projekten zur CO2-Reduktion im Ausland kompensiert.

Über die Deutsche Telekom

Die Deutsche Telekom ist mit fast 130 Millionen Mobilfunkkunden sowie 33 Millionen Festnetz- und über 17 Millionen Breitbandanschlüssen eines der führenden integrierten Telekommunikationsunternehmen weltweit (Stand 30. Juni 2012). Der Konzern bietet Produkte und Dienstleistungen aus den Bereichen Festnetz, Mobilfunk, Internet und IPTV für Privatkunden sowie ICT-Lösungen für Groß- und Geschäftskunden. Die Deutsche Telekom ist in rund 50 Ländern vertreten und beschäftigt weltweit über 233.000 Mitarbeiter. Im Geschäftsjahr 2011 erzielte der Konzern einen Umsatz von 58,7 Milliarden Euro, davon wurde mehr als die Hälfte außerhalb Deutschlands erwirtschaftet (Stand 31. Dezember 2011).

Sportsponsoring bei der Deutschen Telekom

Die Deutsche Telekom ist seit vielen Jahren ein kompetenter Partner des Sports und unterstützt Sportler, Verbände, Vereine und Veranstaltungen mit ihrem Telekommunikations-Know-how. Business orientierte Partnerschaften und Engagements im Fußball (DFB-Nationalmannschaft und FC Bayern München) bilden den Fokus der Sponsoring-Aktivitäten. Ferner berücksichtigt die Telekom verstärkt gesellschaftliche Aspekte des Sports und fördert olympische und paralympische Athleten sowie Breiten- und Schulsportprojekte. Partnerschaften mit dem Deutschen Olympischen Sportbund (DOSB), dem Deutschen Behindertensportverband (DBS) und der Stiftung Deutsche Sporthilfe unterstreichen dies. Mit den Engagements bei den Telekom Baskets Bonn und dem Bonn-Marathon unterstreicht der Telekommunikationskonzern seine Verbundenheit mit der Stadt Bonn und der Region. Weitere Informationen unter www.telekom.com/sponsoring.

Pressekontakt:

Deutsche Telekom AG
Corporate Communications
René Bresgen
Tel.: 0228 181 - 4949
E-Mail: medien@telekom.de

Weitere Informationen für Medienvertreter: www.telekom.com/medien und
www.telekom.com/fotos

http://twitter.com/deutschetelekom


Das könnte Sie auch interessieren: